Erstes Date – aber wohin soll es gehen?

0

Du hast jemanden kennengelernt, Schmetterlinge im Bauch und jetzt steht euer erstes Date an? Herzlichen Glückwunsch, das ist großartig! Die gute Nachricht vorweg: Es ist beinahe egal, wo ihr euch trefft und was ihr miteinander unternehmt. Wenn die Chemie stimmt, wird euer Treffen ein Erfolg.

Je entspannter du bleibst, desto schöner wird euer Kennenlernen vermutlich werden. Setz dich also möglichst nicht unter Druck. Wir geben dir Tipps, was du mit deinem Traumpartner beziehungsweise deiner Traumpartnerin bei eurem ersten Treffen unternehmen kannst, damit ihr gut ins Gespräch kommt.

Ist das Wohin beim ersten Date wichtig?

Auf deinen Partner/deine Partnerin eingehen

Das Onlineprofil deines Dating-Partners beziehungsweise deiner Dating-Partnerin und euer bisheriger Kontakt geben dir Hinweise darauf, was deinem Date gefällt. Ist sie ein sportlicher Typ? Geht er gern schick essen? Seid ihr beide wortgewandt, spontan und selbstbewusst? Oder ist eine/r von euch beiden möglicherweise eher schüchtern?

All das hat Auswirkungen auf die Auswahl der perfekten Dating Location. Entscheidet ruhig gemeinsam, wohin ihr gehen möchtet. Wichtig ist, dass ihr euch beide möglichst wohlfühlt und entspannt seid.

Bei Unsicherheit: Das erste Date kurzhalten

Du bist niemand, der Stille problemlos aushalten oder mit interessanten Gesprächen füllen kann? Du bist nicht sicher, ob dein Kontakt der oder die Richtige für dich ist?

Dann ist ein kurzes Date zum Kaffeetrinken in der Stadt vermutlich eine gute Idee. Ihr könnt euch zum Beispiel für die Mittagspause in einem Straßencafé verabreden. Oder trefft euch in einem angesagten Szene-Laden. Das reicht für ein erstes Beschnuppern aus. Gleichzeitig nimmt das viel Druck raus.

Geht ihr in ein schickes Restaurant, dehnt sich euer erstes Date von Getränken über ein Zwei-bis-Drei-Gänge-Menü. In dieser Zeit sitzt ihr nebeneinander fest. Für schüchterne Singles kann es eine echte Herausforderung sein, das Gespräch über ein bis zwei Stunden in Gang zu halten.

Merkt ihr beim Kaffeetrinken, dass es auf beiden Seiten knistert? Dass ihr euch miteinander wohlfühlt? Dann könnt ihr euer Date immer noch verlängern: Macht einen Spaziergang durch die Stadt. Schlendert über einen Flohmarkt oder doch geht doch noch etwas zusammen etwas essen.

Keinesfalls ins Kino

In Hollywood-Filmen verlegen Verliebte ihr erstes Date in den meisten Fällen in einen Filmpalast. Vielleicht hast du selbst daran gedacht, deinen Flirt ins Kino einzuladen. Wir raten dir davon ab.

Das hat vor allem zwei Gründe:

  1. Während der Film läuft, kannst du dich nicht mit deinem Date unterhalten. Ihr möchtet euch schließlich vor allem kennenlernen. Im Kino sitzt ihr allerdings stundenlang schweigend nebeneinander. Zum Kuscheln oder Händchenhalten ist es beim ersten Date noch zu früh. Das macht euer Treffen schlimmstenfalls langweilig.
  2. Du kennst den Geschmack deines Dates nicht. Vielleicht mag sie keine romantischen Komödien. Oder er kennt den ausgesuchten Action-Film bereits. Möglicherweise entpuppt sich der gemeinsam ausgewählte Blockbuster als Flopp. Das könnte eure gute Stimmung ruinieren.

Schaut euch lieber einen Film an, wenn ihr euch besser kennt. Dann könnt ihr euch gemütlich zusammenkuscheln und gebt möglicherweise sogar einer DVD oder Netflix in euren eigenen vier Wänden den Vorzug. Das ist romantischer und lässt sich wunderbar mit einem leckeren selbstgekochten Essen oder einem Spielenachmittag verbinden.

Erlebnisse schaffen Vertrautheit

Je mehr ihr gemeinsam erlebt, desto näher werdet ihr euch kommen. Darum ist es eine gute Idee, nicht nur eine einzige Aktivität einzuplanen. Beziehe das ruhig mit in deine Überlegungen ein, wohin ihr gehen könnt.

Ein paar Ideen: Verbinde einen gemütlichen Flohmarktbummel mit einem Besuch in der Eisdiele und einem Spaziergang. Oder plane eine Fahrradtour, die mit einem romantischen Picknick im Park endet. Wenn ihr in Bewegung seid, geht euch der Gesprächsstoff vermutlich nicht so schnell aus wie im Restaurant.

Euch wird die miteinander verbrachte Zeit im Nachhinein betrachtet vermutlich viel länger vorkommen. Neben der Frage: „Wir haben unser erstes Date, wohin gehen wir?“ spielt auch das „Was machen wir?“ eine Rolle. Zu dieser Frage haben wir uns Gedanken gemacht und eine kleine Liste mit Highlights für dich zusammengestellt.

Sie Daten & machen eine Unternehmung zu zweit

Unsere 18 Top Dating Locations & Aktivitäten:

Date Ideen für Sportliche

Sommerrodelbahn und Klettern

Ihr seid beide Sportskanonen? Dann sind die Möglichkeiten, ein aufregendes und abwechslungsreiches erstes Treffen zu gestalten, beinahe unendlich: Fahrten in der Sommerrodelbahn sorgen für Adrenalin-Kicks.

Das Klettern im Kletterpark, an der Kletterwand oder in der Kletterhalle bietet viele Möglichkeiten, gemeinsam neue Höhen zu erklimmen, sich gegenseitig zu sichern und anzuspornen.

Das ist dir zu viel Action? Kein Problem: Auch ruhigere Sportarten sind gut geeignet für ein erstes Kennenlernen.

Eine Radtour machen

Wie wäre es mit einer Radtour bei schönem Wetter? Vielleicht fragst du dich, wohin es bei eurem ersten Date gehen soll. Ein möglicher Anlaufpunkt könnte eine Touristen-Attraktion oder ein Naturdenkmal sein. Ihr solltet dafür allerdings beide fit und fahrradbegeistert sein. Nicht, dass dein Date dir davonfährt, während dir die Puste ausgeht – oder umgekehrt.

Inliner fahren

Für Inline-Skating gilt dasselbe: Ein Date auf Inlinern kann unglaublich viel Spaß machen. Vorausgesetzt, ihr befindet euch ungefähr auf einem Level. Dann könnt ihr gemütlich nebeneinander herfahren und euch unterhalten. Gesprächspausen überbrückt vielleicht ein spielerischer Wettlauf.

Hat einer von euch allerdings Mühe, sich auf den Beinen zu halten, wird es wahrscheinlich schnell anstrengend. Auf Dauer ist es nicht lustig, wenn dein Dating-Partner ständig wild mit den Armen herumrudert und stürzt. Vergewissere dich darum bei deinem Vorschlag, dass dein Date tatsächlich fit im Skaten ist und nicht nur dir zuliebe einwilligt.

Tretboot fahren und schwimmen

Es ist romantisch, bei warmem Wetter gemeinsam in einem Tretboot über einen ruhigen Teich zu schippern. Wenn du nicht ganz so sportlich bist, ist dies für dich und dein Date eventuell eine optimale Alternative. Ihr sitzt nebeneinander, genießt die frische Luft, das entspannende Wasser und habt genug Privatsphäre für tiefgründige Gespräche.

Im Sommer sind Badeseen herrliche Orte zum Picknicken, Relaxen und Schwimmen. Das Wetter macht euch Last-Minute einen Strich durch die Rechnung? Verlegt euer Date in ein Hallen- oder Wellenbad mit Erlebnischarakter. Beim Plausch auf der Wiese, in der Sauna oder im Whirlpool kommt ihr euch vermutlich schnell näher.

Allerdings braucht ihr bei dieser Dating-Aktivität Selbstvertrauen. Schließlich seht ihr euch gleich beim ersten Mal in Badekleidung. Viele Geheimnisse lassen Badehose und Bikini nicht offen. Dafür seid ihr von Anfang an ehrlich und macht euch nichts vor. Kein schlechter Start für eine glückliche Partnerschaft!

Drachen steigen lassen und Wintersport treiben

Herbst und Winter halten ebenfalls zahlreiche sportliche Dating-Möglichkeiten bereit: Lasst gemeinsam einen Drachen steigen. Oder geht Schlittschuhlaufen. Dazu müssen nicht unbedingt die Teiche zugefroren sein. Eishallen finden sich nahezu überall.

Liegt in deiner Gegend Schnee? Das sind ideale Voraussetzungen für Langlauf-Ski oder Rodeln. Die nötige Ausrüstung könnt ihr in Wintersport-Gebieten in den meisten Fällen unkompliziert vor Ort ausleihen.

Minigolf oder Boule spielen

Falls du zu den nicht ganz so sportbegeisterten Singles gehörst, kommt vielleicht Minigolf in Frage: Ihr bewegt euch an der frischen Luft, habt Abwechslung und etwas zu tun. Aus der Puste bringen wird euch ein Minigolf-Spiel aller Wahrscheinlichkeit nach nicht. Euch beiden bleibt also genug Luft zum Reden.

Oder wie wäre es mit einer Partie Boule? In Frankreich ist der Kugelsport bei Jung und Alt überaus beliebt. Auch in Deutschland gibt es etliche Boule-Hallen.

Ein abschließender Tipp, wenn du dich für ein sportliches Date entscheidest: Achte darauf, dass dein Dating-Partner beziehungsweise deine Dating-Partnerin mit dir mithalten kann. Wenn du merkst, dass er oder sie sich überschätzt hat, warte einen Moment. Gib ihm oder ihr die Chance, dich einzuholen. Sonst wird aus der gemeinsamen Aktivität ein Wettkampf. Und so ist ein erstes Date nicht gedacht.

Bist du auch frustriert darüber, dass dein Traummann dich nicht liebt? Und vermutlich fragst du dich häufig:
"Wie kann ich den Mann meiner Träume in mich verliebt machen und dafür sorgen, dass er nur noch mich im Kopf hat?"

Wie du es mit simplen Phrasen schaffst, dass er nur noch Augen für dich hat, erfährst du hier:

Achtung: Wechselndes Angebot - nur kurze Zeit erhältlich.

Kultur satt beim ersten Date

Museen und Ausstellungen besuchen

Bist du ein kulturell interessierter Mensch? Entführe dein Date doch in eine Ausstellung. Vielleicht gibt es in deiner Stadt eine Kunstgalerie, die ihr gemeinsam besuchen könnt. Besonders zeitgenössische Werke bieten eine Fülle an Gesprächsstoff, frei nach dem Motto: „Was will der Künstler uns damit sagen?

Museen sind spannende historische Orte, die genug Raum für leise Gespräche erlauben. Wichtig: Versuche ein Thema zu finden, was euch beiden gefällt. Das Wohin zu entscheiden, fällt dir schwer?

In vielen Städten Deutschlands gibt es die „Lange Nacht der Museen“: Für kleines Geld habt ihr die Chance, an spannenden Führungen und Special Events teilzunehmen. Ihr erlebt skurrile Locations und taucht ein in das spannende kulturelle Leben eurer Stadt. Möglicherweise legst du mit einer Reise in die Vergangenheit den Grundstein für eure gemeinsame Zukunft.

Eine Stadtführung mitmachen

Spiele mit deinem Date Tourist in deiner Heimatstadt: Macht bei einer Stadtführung mit. Dabei könnt ihr euch bei typischen Touristik-Attraktionen fotografieren. Dadurch lernt ihr gemeinsam etwas Neues kennen und behaltet euch gleichzeitig im Blick. An dieses Date werdet ihr euch lange erinnern. Dafür sorgen nicht zuletzt eure gemeinsamen Fotos – und euer Smartphone habt ihr vermutlich sowieso immer mit dabei.

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Im November und Dezember sind die Straßen festlich geschmückt. In jeder größeren Stadt gibt es einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt mit weihnachtlichen Düften, Geschenkartikeln und leckeren Spezialitäten. Für dich kann das zu einer optimalen Dating-Location werden. Finde heraus, ob dein Date Weihnachtsmärkte mag. Falls ja könnt ihr euch dort treffen.

Der Duft frisch gebrannter Mandeln liegt in der Luft. Gegen die Kälte hilft Punsch oder ein wärmender Glühwein. Während ihr an den Buden vorbeischlendert, könnt ihr euch unterhalten. In der lockeren Atmosphäre ergeben sich die Gesprächsthemen beinahe von selbst. Außerdem liegt der Jahreswechsel in greifbarer Nähe. Wer weiß, vielleicht beginnt ihr das neue Jahr gemeinsam als Paar.

Straßenfeste

Bauernmärkte, Beach-Volleyball-Turniere mitten in der Stadt, Shopping-Nächte mit Live-Musik und Imbiss-Stände mit leckersten Spezialitäten, Interkulturelle Feste… In der Regel tut das Stadtmarketing einiges, um die Innenstädte zu beleben und Einheimischen und Besuchern besondere Erlebnisse zu ermöglichen. Für euer erstes Date kann das eine optimale Kulisse sein.

Das erste mal im Restaurant treffen

Date Ideen für Genießer

Ein Restaurant besuchen

Das erste Date im Restaurant zu verbringen, hat Tradition. Vielleicht möchtest du deinem Dating-Partner beziehungsweise deiner Dating-Partnerin zeigen, wo es in deiner Heimatstadt leckerstes Essen gibt. Oder das gemütlichste Ambiente. Oder einen besonders angesagten Laden.

Seid ihr beide kommunikativ, kein Problem: Besucht ruhig gemeinsam ein lauschiges Restaurant. Zwischen den Gängen habt ihr Zeit, euch ausgiebig zu unterhalten. Falls der gegenseitige Austausch doch einmal stockt, haben wir für euch Fragen fürs erste Date zusammengestellt. Damit seid ihr gut gerüstet und bekommt das Gespräch geht weiter seinen Gang.

Übrigens: Ihr müsst nicht unbedingt am Abend essen gehen. Trefft euch doch zur Abwechslung zum Sonntags-Brunch. Dann habt ihr noch den ganzen Tag noch vor euch und könnt noch etwas anderes unternehmen.

Allerdings solltest du deine persönlichen Lieblings-Locations meiden. Sonst läufst du Gefahr, ausgerechnet bei deinem ersten Date deinem Boss, Kolleginnen und Kollegen oder engen Freunden und Bekannten zu begegnen. Deine Aufmerksamkeit darf sich vor allem auf deine Traumfrau beziehungsweise deinen Traummann konzentrieren.

An Weinproben teilnehmen

Für Wein-Liebhaber und Wein-Liebhaberinnen ist eine Weinverkostung ein Erlebnis: Ihr erfahrt Wissenswertes rund um die Herstellung von Weißwein, Rotwein und Rosé und probiert verschiedene Weine. Teilweise wird dazu eine leckere Vesper gereicht, sodass ihr eine Kleinigkeit im Magen habt. Ein Gläschen Alkohol lockert die Stimmung. Und dank der guten Grundlage steigt er euch vermutlich nicht allzu schnell zu Kopf.

Berücksichtige unbedingt, ob ihr mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln beziehungsweise zu Fuß anreist.

Gemeinsam kochen

Auch ein Kochkurs kann eine gute Idee für ein erstes Date sein: Ihr bereitet ein schmackhaftes Menü füreinander zu, lasst euch gegenseitig kosten und habt Spaß in der Küche. Liebe geht immerhin durch den Magen. Probiert ruhig etwas ganz Neues aus: Was hältst du von Sushi, mexikanischem oder veganem Essen?

Im Winter ist Plätzchenbacken eine tolle Indoor-Aktivität fürs erste Date. Wenn es in deiner Gegend keine entsprechenden Kurse gibt, könnt ihr euch eventuell privat treffen. Vorausgesetzt, ihr kennt euch bereits so gut, dass du dich in der Gegenwart deines Dating-Partners beziehungsweise deiner Dating-Partnerin wohl und sicher fühlst. Sonst sind öffentliche Orte vorerst die bessere Wahl.

Kreative Date Ideen

Karaoke singen

Karaoke singen ist eine witzige Möglichkeit, dein Date bei eurem ersten Treff besser kennenzulernen. Ihr steht allein oder zu zweit auf der Bühne im Scheinwerferlicht, singt schmalzige Liebeslieder oder romantische Duette und habt Spaß miteinander. Auf echtes Gesangstalent kommt es nicht an. Hauptsache, ihr seid mit Freude bei der Sache und genießt die Musik und die relaxte Atmosphäre.

Zugegeben: Diese Dating-Aktivität ist vor allem für spontane und extrovertierte Singles geeignet. Schiefe Töne wird dir in einer Karaoke-Bar aber vermutlich niemand übelnehmen.

Gemeinsam töpfern oder Buchbinden

Kreative Hobbys verbinden. Erinnerst du dich noch an den Film „Ghost – Nachricht von Sam“ mit Patrick Swayze und Demi Moore? Dann weißt du, wie unglaublich erotisch gemeinsames Töpfern sein kann.

Seid ihr Leseratten? Dann habt ihr vielleicht Freude am Buchbinden: Ihr könnt euch ein Blanko-Buch selbst binden und dort ganz altmodisch gemeinsame Erinnerungen an euren gemeinsamen Tag festhalten. Oder ihr repariert eure zerlesenen Lieblings-Schmöker. Dabei könnt ihr euch über eure Lesevorlieben austauschen.

Erkundige dich, ob es einen Wochenend-Kurs in deiner Stadt gibt. Die Volkshochschule (VHS) ist ein guter Anlaufpunkt. Falls du eher schüchtern bist oder einen introvertierten Single triffst, hilft euch die Aktivität dabei, die Nervosität aus eurem ersten Treffen herauszunehmen.

Für Dates in der Natur

Einen botanischen Garten oder einen Zoo besuchen

Euch verbindet die Liebe zu Pflanzen oder zu Tieren? Schaut euch einen botanischen Garten an oder besucht den Zoo. Dabei könnt ihr miteinander fachsimpeln. Die Gartenanlagen, Gewächshäuser und Tiere bieten reichlich Anknüpfungsmöglichkeiten für Gespräche. Ihr seid in Bewegung, könnt euch alles Mögliche zeigen, reden und euch so unkompliziert näherkommen.

Vielleicht habt ihr sogar Gelegenheit, bei einem Special Event mitzumachen. Manchmal gibt es in Zoos eine Dschungel-Nacht, ein Tatort-Krimi-Event oder ein Lichterfest. In der Regel findet sich dort auch ein Café zum gemütlichen Beisammensein und plaudern.

Spaziergang mit Hunden

Ihr seid stolze Besitzer eines Vierbeiners? Hunde sind vorzügliche Eisbrecher. Das Wohin ist schnell entschieden: Geht in einen Park, wo sich eure Lieblinge richtig austoben können. Ihr habt Raum, um euch bei eurem ersten Date aufeinander zu konzentrieren. Stockt das Gespräch, findet ihr über die Hunde immer wieder einen Anknüpfungspunkt.

Sie haben ein schönes erstes Date

Erstes Date: Warum das Wohin gar nicht so wichtig ist

Beim Dating steht ihr beide im Mittelpunkt. Du möchtest dein Date kennenlernen, reden und ein Gefühl für ihn oder sie bekommen. Fühlst du dich in Gegenwart des anderen wohl? Stimmt die Sympathie? Schlägt dein Herz schneller, wenn ihr euch anschaut? Das ist das einzig Wichtige.

Die Dating Locations und Aktivitäten, die wir dir in diesem Artikel vorgeschlagen haben, sind vor allem dazu gedacht, euch die Nervosität zu nehmen. Ist das Eis erst einmal gebrochen, kommt alles andere von allein!

Wir wünschen dir ein wunderschönes erstes Date mit dem Mann oder der Frau deiner Träume. Versuch, dich auf eure gemeinsame Zeit zu freuen. Und gib euch etwas Zeit. Es kann dauern, bis ein schüchterner Single auftaut. Mitunter nutzt du einige Dating Tipps von Freunden und Bekannten, um dir selbst die Aufregung vor dem Date zu nehmen.

Euer erstes Treffen liegt hinter dir? Der Zeit danach haben wir einen eigenen Artikel gewidmet: Was denkt er nach dem ersten Date?

Erstes Date – aber wohin soll es gehen?
4.5 (90%) 2 votes
Teile diesen Beitrag hier: