Mag er mich? 13 Anzeichen, um Männer besser zu verstehen

0

Plötzlich taucht ein Mann in deinem Leben auf und stellt es gründlich auf den Kopf. Du kannst nur noch an ihn denken und wüsstest zu gerne, ob es ihm genauso geht. Könntest du doch wie früher als kleines Mädchen das Gänseblümchen Orakel befragen: „Er mag mich, er mag mich nicht …“. Heute werden mit der besten Freundin alle Nachrichten und Gesten von ihm akribisch analysiert.

Vielleicht schaust du aber auch vergeblich auf dein Handy und er meldet sich nicht? Die gute Nachricht: Das hat erst einmal nichts zu bedeuten. Männer brauchen manchmal einfach Zeit, bis sie sich eingestehen und vor allem zeigen, dass sie eine Frau wirklich mögen. Selbst der stärkste Typ kann plötzlich verunsichert sein.

Hast du allerdings tagelang nach eurem Kennenlernen nichts mehr von ihm gehört, hat er wahrscheinlich nicht solch großes Interesse wie du.

Was heißt es eigentlich, sich zu mögen?

Wenn du einen Mann magst, dann fühlst du dich zu ihm hingezogen. Geht es ihm gleich, kann sich daraus eine Liebesbeziehung entwickeln. Kann, aber muss nicht. Manchmal reicht es einfach nur für eine richtig tolle Freundschaft.

Das wolltest du jetzt nicht lesen? Dann empfindest du wahrscheinlich schon etwas mehr für ihn und jetzt gilt es wirklich, herauszufinden, ob er dich mag!

Lies dir die folgenden 13 Anzeichen durch und finde heraus, ob er dich mag. Je mehr du bejahen kannst, desto besser!

Mag er mich… 13 Anzeichen, die es dir verraten

1. Er will dich nicht nur schnell ins Bett bekommen

Nach verschiedenen Online-Flirts lief dir dieser attraktive Mann im realen Leben über den Weg. Im Supermarkt oder in einer Bar, vielleicht im Sportclub oder im Urlaub – der Ort spielt eigentlich keine Rolle. Er hat sich dir gegenüber sehr charmant verhalten. Vielleicht sogar ein paar Komplimente gemacht. Ihr habt zusammen gelacht, hattet interessante Gesprächsthemen und letztendlich bat er dich um deine Handynummer.

Falls du nicht allein unterwegs warst, ist es sehr aufschlussreich, wie er sich gegenüber deiner Freundin oder deiner Begleiter verhalten hat. War er zu ihnen auch freundlich und bezog er sie ins Gespräch mit ein? Das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt.

Ansonsten darfst du davon ausgehen, dass er dich einfach nur anbaggern wollte, keine Umgangsformen hat und dass er nur Sex will.

Fazit: Du hast ihm gefallen!

2. Er meldet sich bei dir

Dein Handy piept und du kannst es kaum glauben: Er hat dir, wie versprochen, eine WhatsApp geschickt. Und dass schon kurz nach eurem Kennenlernen, sodass du gar nicht erst die Möglichkeit hattest, dich als erste zu melden.

Hoffentlich steht etwas mehr in der Nachricht als: „Hallo, wie geht’s.“ Weil: Daraus kannst du nicht unbedingt schließen, ob er dich mag.

Männer schreiben oft kurz angebunden. Selbst Antworten auf lange Nachrichten von „ihr“ fallen meist wortkarg aus. Das hat nichts zu bedeuten.

Anzeichen, dass er dich mag, sind Messages in denen er:
  • dir ehrliche Komplimente macht.
  • fragt, wie dein Tag war.
  • wissen möchte, was du gerade machst.
  • dir einen guten Morgen oder eine gute Nacht wünscht.
  • fragt, wann ihr euch wiederseht.
  • dich ins Kino, zum Essen, auf einen Kaffee oder einen Spaziergang einlädt.
  • auf deine Nachrichten und Fragen eingeht.
  • ungefragt auch von sich und seinem Tag erzählt.

Bist du trotzdem aus irgendeinem Grund verunsichert und fragst dich „Mag er mich?“ Wenn sich ein Mann regelmäßig von sich aus meldet und nicht nur auf deine Nachrichten reagiert, dann gefällst du ihm, garantiert!

3. Der Blumenstrauß vor deiner Türe

Wenn ein Mann eine Frau toll findet, denkt er öfter an sie, als er es zugeben möchte. Und er überlegt sich, wie er ihr eine Freude machen kann. Nicht jeder ist ein Rosenkavalier, aber es gibt mehr Romantiker, als die Damenwelt vermutet! Lässt er dir einen Blumenstrauß schicken, dann hast du ihm wirklich den Kopf verdreht!

4. Er möchte dich bald wiedersehen

Er macht regelmäßig Vorschläge für ein nächstes Treffen, oder möchte dich einladen? Da stellt sich die Frage „Mag er mich?“ nicht. Dieser Mann steht auf dich, möchte Zeit mit dir verbringen und dich besser kennenlernen.

Dieser Mann steht auf dich

5. Er ist ein bisschen nervös bei eurem Date

Auch der selbstbewussteste und erfolgreichste Herr wird in Gesellschaft einer interessanten Frau, die er mag, nervös. Das vor allem dann, wenn er sich seiner Sache noch nicht sicher ist. Er möchte nichts falsch machen und während du dich fragst „Mag er mich?“, stellt er sich die gleiche Frage in Bezug auf dich.

Sieh es als positives Anzeichen, wenn er:

  • beim Wein einschenken leicht zittert,
  • mit der Serviette spielt,
  • an seinem Hemd herumzupft,
  • sich mehrfach durch die Haare streicht,
  • dir unbeholfen Komplimente macht.

6. Er loggt nicht mehr auf Datingseiten ein

Es ist inzwischen das Normalste der Welt, sich im Internet kennenzulernen. Schnell springt der Funken von Bildschirm zu Bildschirm und, stimmt die Chemie, steht das erste Date an.

Zwei Fragen, die regelmäßig auftauchen: Wann ist es an der Zeit, mein Profil zu löschen? Reicht es, wenn ich den anderen mag oder sollte erst eine Liebesbeziehung bestehen?

Es spricht nichts dagegen, hin und wieder das Postfach zu kontrollieren. Zwei, die sich wirklich mögen, werden gar kein Interesse mehr an Online-Flirts haben. Loggt er nicht mehr ein, kannst du sicher sein: Dieser Mann mag dich!

7. Er stellt dich seinen Freunden vor

Irgendwann kommt der Tag, an dem er möchte, dass du ihn zu einer Familienfeier, einer Party mit seinen Kollegen oder ganz einfach ins Fußballstadion begleitest. Du wirst seinen Kumpels und Verwandten vorgestellt.

Vielleicht noch nicht als die Frau an seiner Seite. Wahrscheinlich hat er aber allen schon von dir erzählt, dass er dich mag und von seiner Hoffnung, dass aus euch ein Paar wird. Du gefällst ihm so gut, dass er sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann.

8. Er möchte dir helfen und dich unterstützen

Natürlich kannst du selber ein Bild aufhängen oder das Bücherregal montieren. Aber hat er Gefühle für dich, wird er sich freiwillig anbieten, dies zu übernehmen. Dann gönne ihm die Freude, dir den Alltag erleichtern zu können.

Es liegt in der männlichen Natur, sich als Beschützer und Versorger zu sehen. Auch wenn das heute nicht mehr von allen Frauen gerne gesehen wird: Wimmle ihn nicht ab! Mit der Zeit wird er merken, dass du eine selbstständige Frau bist. Vielleicht richtet ihr sogar in naher Zukunft gemeinsam eine Wohnung ein?

9. Er kommt gut mit deinen Kindern klar

Während Singles sich eine feste Partnerschaft mit allem Drum und Dran wünschen, ist für eine alleinerziehende Mama schon eine gute Freundschaft Gold wert. Sie lässt es langsamer angehen, und fragt sich nicht nur „Mag er mich?“, sondern auch „Mag er meine Kinder?“. Als Mutter wirst du merken, ob das Interesse an deiner kleinen Familie hat oder etwas vorspielt.

Er meint es ernst, wenn er:

  • nicht nur abends mit dir ausgehen möchte, sondern Ausflüge in den Tierpark, zur Eisdiele oder auf den Spielplatz vorschlägt.
  • das Kind im Manne rauslässt, Fußball spielt, Bäche staut und für allerlei Blödsinn zu haben ist.
  • nicht ausrastet, wenn er barfuß auf Legosteine tritt oder kleine Finger Flecken auf seinem Hemd hinterlassen.
  • abends eine Gute-Nacht-Geschichte vorliest.
  • mit euch wandern, Fahrradtouren macht oder ein Wochenende im Zelt vorschlägt.
  • ein offenes Ohr für Kindersorgen hat.

Natürlich braucht er nicht gleich Ersatzvater spielen. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt? Wie schön, wenn sich dann alle gut verstehen!

Er mag sie & ihre Kinder

10. Er hört dir zu

Männer behaupten meist, Frauen würden zu viel reden. Wie wäre es, einen zu finden, der dir dabei aktiv zuhört? Der sich wirklich dafür interessiert, was du denkst, erlebt hast, träumst … was dich ärgert, freut oder verwundert?

Auch in Diskussionen und bei unvermeidbaren Meinungsverschiedenheiten zeugt es von Wertschätzung, wenn er dich ausreden lässt und aufmerksam zuhört. Ein aktiver Zuhörer hat ernsthaftes Interesse an dir – er mag dich.

11. Flüchtige Berührungen

Grapschen beim Kennenlernen macht vermutlich keinen guten Eindruck. Kleine, wie zufällig wirkende Berührungen dagegen sind ein untrügliches Zeichen dafür, dass Sympathie vorhanden ist und er dich mag. Ganz unverfänglich…

  • berührt er deinen Arm, wenn ihr durch eine Menschenmenge lauft.
  • legt er dir die Hand auf den Rücken legt, um dir beim Betreten eines Raumes den Vortritt zu gewähren.
  • berühren sich eure Finger beim gemeinsamen Anschauen der Speisekarte.

Übrigens, eine solche Berührung muss kein Zufall sein. Vielleicht versucht er auch, herauszufinden, wie du reagierst und wie weit du gehen möchtest.

Wenn es für dich stimmt, darfst auch du eine Fussel von seinem Hemd zupfen (selbst, wenn eigentlich gar keine vorhanden ist) oder beiläufig über seinen Arm streichen. Seine Reaktion ist aufschlussreich!

12. Er spricht öfter von „Wir

Es wird dir auffallen, wenn er plötzlich öfter „wir“ sagt. Frauen haben dafür feine Antennen und wahrscheinlich macht dein Herz einen Freudensprung. Bitte mache nicht den Fehler, gleich zu viel zu fordern. Wahrscheinlich ist er sich nicht bewusst, dass er dich plötzlich in seine Gedanken und Pläne mit einbezieht.

Ein wunderbares Zeichen, dass er auf dich steht!

Für ihn heißt es nicht mehr „Ich fahre am Wochenende nach Berlin“ sondern „Was meinst du, wollen wir am Wochenende nach Berlin fahren?

Oder:

Anstelle von „Ich koche mir heute Abend Spagetti“ sagt er „Ich koche heute Abend für uns Spagetti“.

Dieser Mann mag dich. Ihr seid auf dem allerbesten Weg, ein Paar zu werden!

13. Er fängt an, mit dir Pläne zu schmieden

Und schließlich kommt der Zeitpunkt, an dem größere Pläne geschmiedet werden. Es dreht sich nicht mehr nur um die Abende oder Wochenenden. Wenn die Chemie zwischen euch stimmt und ihr euch inzwischen wirklich gut kennt, wird er dich früher oder später mit weitreichenden Plänen überraschen.

Vielleicht möchte er mit dir im Wohnmobil drei Wochen durch Australien reisen. Oder er wünscht sich, dass du zu ihm ziehst?

Wenn aus einer guten Freundschaft Liebe wird

Nicht jede enge Freundschaft zwischen Mann und Frau hat die Chance, eine Liebesbeziehung zu werden. Die genannten Punkte zeigen dir aber, wie sich ein Mann verliebt. Er bestimmt gerne das Tempo und möchte nach und nach noch mehr für seine Traumfrau da sein.

Aber es gibt leider auch andere männliche Exemplare.

Mag er dich? Achtung: Nicht immer ist es das, wonach es aussieht!

Vor allem dann, wenn eure Bekanntschaft noch frisch ist, sei hellhörig, wenn dein Gegenüber zu schnell sehr viele der oben genannten Anzeichen erfüllt.

Manchmal interpretieren Frauen zu viel in eine neue Bekanntschaft. Er gefällt dir, also übersiehst du Warnzeichen und stürzt dich unbewusst auf die positiven Aspekte.

Dass du früher oder später unglücklich wirst, ist vorprogrammiert. Ob reales Treffen oder Internetbekanntschaft, du kannst einen Mann schnell entlarven, wenn er nur vorspielt, dass er dich angeblich mag.

Wenn Männer ein eFrau mögen, zeigen sie Interesse

Wenn ihr euch trefft, achte auf folgende Punkte:

  • Stimmen die Signale seiner Körpersprache? Meidet er den Blickkontakt oder starrt er dich an, dass es dir unangenehm ist? Liegen seine Hände auf dem Tisch, sitzt er dir zugewandt?
  • Läutet sein Handy, telefoniert er oder schreibt er WhatsApp während eures Dates? Telefongespräche sind in einem Restaurant meist unhöflich, und das gilt besonders während einer Verabredung. (Ausnahme: Er ist Notarzt und gerade im Dienst oder hat es vorher mit dir abgestimmt.)
  • Macht er anzügliche Bemerkungen oder redet er dauernd von Sex bei eurem ersten Date?
  • Fragt er zu intensiv nach deinen Kindern?
  • Möchte er allgemein zu viel private Details von dir wissen?
  • Scheint er verzweifelt auf der Suche nach einer Partnerin zu sein und kann nicht alleine sein?
  • Bringt er dir viel zu teure, unpassende Geschenke?
  • Kannst du aus den Gesprächen heraushören, dass er beziehungsunfähig ist?

Woran erkenne ich, ob er mir beim Online Dating nur etwas vorspielt?

Bei einem Online-Date kannst du dich weder auf Mimik noch Sprache beziehen. Aber trotzdem ist es relativ einfach, einen Mann zu durchschauen.

Wahrscheinlich spielt er nur mit dir und mag dich nicht aufrichtig, wenn er:

  • ständig online ist und womöglich gar neue Inserate schaltet.
  • online ist, aber erst viel später zurückschreibt.
  • nichtssagende Nachrichten schickt.
  • andere Fotos sehen möchte, weil ihm dein Profilbild nicht gefällt.
  • er dauernd auf das Thema Sex zu sprechen kommt.
  • er nicht auf deine Messages eingeht, sondern die meiste Zeit nur über sich schreibt.
  • sofort ein Date vorschlägt.

Wenn du dich das nächste Mal fragst: „Mag er mich?“ nimm diese Liste zur Hand und gehe die einzelnen Punkte nochmal durch. Hör dabei auf dein Bauchgefühl.

Vielleicht hast du gerade einen Schwarm, der dir total den Kopf verdreht hat und erkennst eure Situation in diesem Ratgeber wieder? Dann weiß du jetzt, wie du das Beste daraus machen kannst!

Mag er mich? 13 Anzeichen, um Männer besser zu verstehen
3.7 aus 3 herzlichen Bewertungen
Teile diesen Beitrag hier:

Die Kommentarfunktion wurde aufgrund von Spam vorübergehend geschlossen.