Wie bekomme ich ihn? 7 Tipps, wie du einem Mann den Kopf verdrehst

0

Es gibt einen Mann, der dir nicht mehr aus dem Kopf geht? Dann wird es Zeit, sein Herz zu erobern. Wir zeigen dir, wie du deinen Schwarm verrückt nach dir machst!

Wenn du ihn siehst, bekommst du Herzrasen, schweißnasse Hände und ein Kribbeln im Bauch? Du weißt: Dies ist dein Traummann. Mit ihm möchtest du eine heiße Nacht oder sogar den Rest deines Lebens verbringen.

Vielleicht fragst du dich jetzt: „Aber wie bekomme ich ihn, wenn mein Mr. Right meine Flirtsignale nicht versteht?“ Oder: „Wie kriege ich ihn dazu, den ersten Schritt zu machen?

Wenn er zögert, schüchtern ist und die Initiative nicht ergreift, hilfst du ihm auf die Sprünge! Wir verraten dir 7 Tipps, mit denen dir das gelingt.

Der wichtigste Hinweis zu deiner Frage: „Wie bekomme ich ihn“ zuerst: Bleib du selbst! Verstell dich nicht. Schließlich möchtest du einen Flirt, einen One-Night-Stand oder eine Partnerschaft auf Augenhöhe mit einem Mann, der wirklich zu dir passt.

Das klappt nur, wenn du ehrlich bist.

Wie bekomme ich ihn? Tricks, mit denen du ihn für dich gewinnst

Bist du bereit? Legen wir los!

  1. Sorge dafür, dass du dich wohlfühlst

Vielleicht fragst du dich: „Wie kriege ich ihn?“ und fängst beim Blick in den Spiegel an zu zweifeln. Auf einmal fühlst du dich nicht attraktiv, sexy oder begehrenswert genug.

Die gute Nachricht: Es spielt keine Rolle, wie du aussiehst. Wichtig ist, dass du dich wohl in deiner Haut fühlst.

Einen Mann ziehst du an, wenn du für ihn interessant bist. Das schaffst du mit der richtigen Ausstrahlung. Wenn du mit dir zufrieden bist, merkt er das. Du wirkst dann selbstbewusst und entspannt.

Und das ist unglaublich sexy.

Dein Auftreten macht dich unwiderstehlich. Schönheit ist bei der Frage: „Wie bekomme ich ihn?“ weniger wichtig. Abgesehen davon, unterscheiden sich die Geschmäcker.

Die einfachste Antwort auf die Frage:Wie bekomme ich ihn?“ oder „Wie mache ich ihn verrückt nach mir?“ lautet: durch deine Persönlichkeit.

Manchmal helfen die richtige Kleidung, Make-up oder eine neue Frisur dir dabei, dich selbstsicherer zu fühlen.

Was du tun kannst, um deine Ausstrahlung zu verbessern?

Achte auf dich:

  • Sorge dafür, dass du dich gut ernährst.
  • Schlafe sieben bis neun Stunden.
  • Pflege dich.
  • Mach Dinge, die dir guttun.
  • Beschäftige dich mit deinen Hobbys.

Wie bekomme ich ihn?

Du reizt ihn mit deiner strahlenden Persönlichkeit und spannenden Hobbys. Er möchte dich kennenlernen und mehr über dich erfahren

  1. Sieh umwerfend aus

Auch wenn Aussehen nicht alles ist: Ohne sexuelle Anziehung und eine gewisse erotische Spannung zwischen euch, wird es schwierig. Anders gesagt: Ein gewisses Knistern gehört dazu.

Wähle darum Kleidung, die deine Figur vorteilhaft zur Geltung bringt.

Wohlfühlen ist auch hier der zentrale Punkt. Du brauchst kein neues Outfit kaufen. Er kennt vermutlich sowieso noch nicht viele deiner Kombinationen.

Falls du dich fragst: Wie bekomme ich ihn in die Kiste? Hier ein schneller Tipp: Wähle etwas aus, von dem du weißt, dass du darin umwerfend aussiehst.

Wenn du möchtest, kannst du bei der Begegnung mit deinem Traummann Make-up auflegen. Vielleicht möchtest du deine Augen oder deine Lippen betonen. Oder kleine Hautprobleme wegzaubern.

Auch das kann dir dabei helfen, dich selbstsicherer und wohler zu fühlen.

Allerdings ist für die meisten Männer weniger mehr. Das heißt im Klartext: Übertreibe es mit dem Schminken nicht!

Wie bekomme ich ihn?

Du verführst ihn mit deiner Ausstrahlung und betonst deine Vorzüge durch Kleidung, in der du umwerfend aussiehst. Das i-Tüpfelchen sind ein leichtes Make-up und eine tolle Frisur.

Wie bekomme ich den Mann meiner Träume

  1. Ihn verführen? Suche Körperkontakt

Vielleicht hat dein Schatz Mühe, deine Flirtsignale richtig zu deuten. Das geht vielen Männern so.

Möglicherweise hat er noch nicht erkannt, dass du dir mehr mit ihm vorstellen kannst. Dafür gibt es eine einfache Lösung: Suche seine Nähe und stell Körperkontakt her.

Berühre ihn ab und zu. Du wirst staunen, welch eine elektrisierende Wirkung es hat, wenn du seinen Arm streichelst oder seine Hand berührst.

Es gibt gewisse Distanzzonen, die wir im Alltag automatisch einhalten, wenn wir anderen Menschen begegnen: Die persönliche Distanz oder Gesprächsdistanz umfasst 60 bis 150 cm.

Wird das Gespräch persönlicher, verkleinert sich der Abstand. Wir rücken zusammen. Vielleicht hast du das bei dir selbst auch schon beobachtet.

In unserer intimen Distanz von weniger als 60 cm bewegen sich nur Freunde und Familienmitglieder.

Der Mann deiner Träume hat diese ungeschriebenen Gesetze ebenfalls verinnerlicht.

Mit kleinen Berührungen überwindest du diese Barriere. Das verrät deine wahren Absichten. Das gilt besonders, wenn du ihm dabei in die Augen schaust und ihn anlächelst.

Wie bekomme ich ihn?

Du zeigst durch Berührungen, dass du nicht in die Freundeszone gehörst. Deine Augen, dein Lächeln und deine Hände sprechen eine eindeutige Sprache. Elektrisiere ihn mit deiner Nähe!

  1. Sorge für eine gute Atmosphäre

Dein Herzensmann möchte sich mit dir wohlfühlen. Wenn er mit dir lachen und Spaß haben kann, ist er gern in deiner Nähe. Du gibst ihm ein gutes Gefühl.

Achte darauf, dass eure Gespräche sich vor allem um positive Themen drehen. Gleichzeitig solltest du ein gewisses Gesprächsniveau anstreben.

Die richtige Mischung aus Leichtigkeit und Tiefgang ist entscheidend.

Reiner Small Talk oder ein witziger Austausch sind beim ersten Date ein guter Anfang. Aber das allein bringt euch wahrscheinlich nicht näher zusammen.

Das Ziel ist es aufzudecken, wo eure Gemeinsamkeiten liegen – und darauf aufzubauen.

Frag ihn nach seiner Arbeit. Entlocke ihm Details zu seinen Hobbys. Vielleicht geht er ehrenamtlichen Aktivitäten nach, die ihm wichtig sind.

Vermutlich spricht er gern über Dinge, die ihm am Herzen liegen. Durch Rückfragen und aktives Zuhören zeigst du ihm, dass du daran Teil nimmst.

Seid ihr auf einer Wellenlänge? Dann kannst du ihm vermitteln, dass ihr gerade darum hervorragend zusammenpasst.

Wie bekomme ich ihn?

Du sorgst dafür, dass er sich in deiner Gegenwart wohl und glücklich fühlt.

Mit dir kann er lachen und unbeschwerte Momente erleben. Euch verbindet ein ähnlicher Sinn für Humor. Er weiß, dass du ihn verstehst. Ihr habt zu vielen Dingen eine ähnliche Einstellung.

  1. Mach ihm Komplimente

Ehrliche Komplimente sind selten. Aber darüber kannst du deinem Schatz deine Bewunderung und Wertschätzung zeigen. Die meisten Menschen sehnen sich danach, anerkannt und verstanden zu werden.

Durch das richtige Kompliment gibst du ihm ein gutes Gefühl. Dabei ist zum einen Originalität gefragt. Zum anderen sollte das Kompliment nicht zu oberflächlich ausfallen.

Bekommt er ohnehin viel Zuspruch für seinen Ehrgeiz? Loben andere Menschen sein Aussehen oder seinen beruflichen Erfolg?

Wenn du weißt, dass er für etwas Bestimmtes ohnehin mit Komplimenten überhäuft wird, hebe eine andere Eigenschaft hervor.

Vielleicht gefällt dir seine Einfühlsamkeit oder sein rücksichtsvolles Verhalten? Ist er ein guter Zuhörer?

Verbinde dein Kompliment am besten mit einem konkreten Beispiel. Findet er sich in deinen Worten wieder, entsteht auf diese Weise eine besondere Nähe zwischen euch.

Wie bekomme ich ihn?

Er fühlt sich bei dir wertgeschätzt und anerkannt. Das lässt sein Selbstwertgefühl in die Höhe schnellen. Du gibst ihm Flügel und machst ihn stark.

  1. Lass ihn dich erobern

Bei diesem Tipp geht es darum, wie Männer ticken. Es klingt im ersten Moment paradox: Eigentlich bist du gerade dabei, ihn zu erobern. Jetzt raten wir dir, so zu tun, als seist du die Eroberte.

Aber dieser kleine Trick funktioniert wirklich!

Du machst dir Gedanken rund um das „Wie bekomme ich ihn“, weil du schon viel weiter bist als er. Dir ist bereits bewusst, dass er dein Mr. Right ist. Du kannst dir eine Zukunft mit ihm vorstellen.

Er hat bis dahin wahrscheinlich noch einen längeren Weg vor sich. Dabei braucht dein Schatz das Gefühl, der Initiator zu sein: Männer möchten eine Frau erobern.

Je schwieriger das für sie ist, desto mehr bemühen sie sich. Du darfst es ihm also nicht zu leicht machen. Sonst besteht die Gefahr, dass er das Interesse an dir verliert.

Achte darauf, nicht sofort zu springen, wenn er anruft. Nehmen wir an, er lädt dich ein oder schlägt ein Date vor.

Dann hast du zu der vorgeschlagenen Zeit manchmal bereits etwas vor: Du triffst Freundinnen, machst einen Kurztrip, bist beruflich verhindert oder engagierst dich für einen guten Zweck.

All das ist aus zwei Gründen wichtig:

  1. Du machst es ihm ein bisschen schwerer. Das gehört zum Erobern dazu. Wie soll er stolz und glücklich sein, wenn er sich nicht um dich bemühen muss?
  2. Du zeigst ihm, dass du dein eigenes Leben lebst. Viele Männer fühlen sich bei zu viel Nähe eingeengt. Das schlägt sie in die Flucht. „Klammernde“ Frauen sind besonders unbeliebt.

Wenn du einen Mann verführen möchtest, wecke den Jäger in ihm.

Ein Mann will dich erobern

Wie bekomme ich ihn?

Lass ihm das Gefühl, dass er dich entdeckt hat. Er möchte dich erobern. Er wird vermutlich alles tun, um dir zu gefallen und sich um dich bemühen.

  1. Warte nicht auf ihn

Bei der Frage: „Wie kriege ich ihn?“ denkst du an stundenlanges Warten auf Anrufe, Nachrichten und E-Mails? Keine gute Idee!

Männern ist Jammern und Klammern unangenehm. Sitz also nicht 24/7 neben dem Telefon, in der Hoffnung, dass er sich meldet.

Sei manchmal unerreichbar. Oder zu beschäftigt, um dich mit ihm zu treffen.

Wenn er etwas für dich empfindet, wird er sich intensiv um dich bemühen. Vielleicht möchte er dich unbedingt schnellstmöglich wiedersehen!

Das zeigt, dass du auf dem richtigen Weg bist, ihn verrückt nach dir zu machen.

Aber denk daran: Du hast ein eigenes Leben. Also warte nicht auf seine Kontaktversuche.

Genieße dein Leben. Wenn in euren Gesprächen durchblitzt, was du unternimmst und erlebst, wird er das wahrscheinlich positiv bewerten.

Wie bekomme ich ihn?

Lebe dein Leben und zeig ihm, dass du eine schillernde, vielseitige Frau bist. Das gibt ihm das Gefühl, dass du nicht klammerst.

Gleichzeitig verstärkt es seinen Jagdtrieb.

3 Fehler, die du besser vermeidest

„Wie bekomme ich ihn?“, Wie bekomme ich ihn in die Kiste?“, „Wie bekomme ich ihn dazu, sich in mich zu verlieben?“

Wenn dir diese drei Fragen durch den Kopf gehen, vermeide diese drei Fehler:

  1. Sei nicht ungeduldig

Du bist verknallt, fragst dich,  und kannst es nicht erwarten, endlich eine Beziehung mit dem Mann deiner Träume einzugehen? Verständlich.

Aber hier lauern gewisse Gefahren.

Es sollte nicht zu schnell gehen. Sonst verliert dein Schwarm womöglich das Interesse. Denk daran: Er braucht das Gefühl, dich zu erobern.

Warte also ab und orientiere dich an seinem Tempo. Deine Geduld lohnt sich!

  1. Rede ihm nicht nach dem Mund

Gemeinsamkeiten verbinden. Aber nur, wenn es sich um echte Gemeinsamkeiten handelt. Es ist nicht hilfreich, wenn du dich verstellst und plötzlich alles gut findest, was er liebt.

Früher oder später merkt er das. Dann wirkst du für ihn wahrscheinlich nicht mehr echt.

Steh zu deiner ehrlichen Meinung.

  1. Sei nicht allzeit bereit

Du bist sofort zur Stelle, wenn er etwas braucht? Du liest ihm jeden Wunsch von den Augen ab?

Er findet dich begehrenswerter, wenn du dich rar machst.

Fazit

Wir hoffen, dass du auf deine Frage Wie bekomme ich ihn?“ hier viele Antworten gefunden hast, die dir weiterhelfen.

Damit er verrückt nach dir wird, lässt du dich am besten auf ein Spiel ein: Sei verführerisch durch deine positive Ausstrahlung. Aber achte auf einen Wechsel zwischen Nähe und Distanz.

Er möchte dich erobern. Mach ihm diese Freude.

Damit sprichst du seine Instinkte an. Je mehr er sich um dich bemüht, desto zufriedener wird er sein, wenn ihr als Paar zusammenkommt.

Teile diesen Beitrag hier:

Über den Autor

Darius Kamadeva ist Bestseller Autor und der führende Beziehungs- und Datingcoach deutschlands - speziell für Frauen. Auf seinem Youtube Kanal mit mehr als 90.000 Abonnenten hilft er mit seinen über 10 Jahren Erfahrung Frauen zu einer glücklichen Beziehung zu sich selbst und zu anderen zu kommen. Seine Arbeit, Frauen auf ihrem Weg die Heldinnen in ihrem Leben zu werden zu begleiten, ist bekannt aus TV, Radio & Youtube. Er bietet Online Kurse, Retreats, Seminare, Live Events, persönliche Coachings und Video Inhalte an, die Frauen zur Liebe ihres Lebens bringen.

Die Kommentarfunktion wurde aufgrund von Spam vorübergehend geschlossen.