Woran erkenne ich, dass ein Mann mit mir flirtet?

0

Ein selbstbewusster Mann sendet häufig offensichtliche Flirtsignale aus. Wenn er dich kennenlernen möchte, zeigt er dir sein Interesse deutlich. Komplizierter wird es bei schüchternen Kandidaten. Sie verbergen ihre Gefühle und halten sich beim Flirten zurück. Wir verraten dir, woran du erkennen kannst, ob ein Mann sich für dich interessiert.

Woran denkst du als erstes, wenn du dir vorstellst, dass ein Kerl mit dir flirtet? Vermutlich an Macho-Sprüche und Aufreißer-Verhalten. Aber dass diese Taktik bei den wenigsten Frauen funktioniert, hat sich inzwischen in der Männerwelt herumgesprochen.

Die meisten Herren flirten subtiler. Teilweise unterscheiden sich ihre Flirtsignale nicht von denen der Frauen. Es macht allerdings einen riesigen Unterschied, ob du dich für einen selbstbewussten Mann interessierst oder einen Mann, der zu schüchtern zum Flirten ist.

Kontakte knüpfen leicht gemacht: der selbstbewusste Mann

  • Körpersprache

    Ein selbstbewusster Mann zeigt dir in der Regel unmissverständlich, dass er an dir interessiert ist: Er sorgt dafür, dass du ihn wahrnimmst.

    Er zeigt körperliche Präsenz, richtet sich auf, strafft seine Schultern und präsentiert sich dir gegenüber als starker Beschützer. Gleichzeitig versucht er, souverän und cool zu wirken. Im Fall einer Abfuhr möchte er schließlich nicht sein Gesicht verlieren.

    Für Männer ist Flirten ein Mix aus Glückshormonen und Stress. Was du als Ergebnis siehst, ist eine Mischung aus Selbstbewusstsein und Lässigkeit.

    Ein selbstsicherer Typ wendet sich dir körperlich zu. Er schaut dir direkt in die Augen und schenkt dir ein strahlendes Lächeln. Und er sucht deine Nähe. Überschreitet er deine persönliche Distanzzone, kannst du dich freuen: Er möchte mehr.

    Vielleicht berührt er dich bei einem Gespräch beinahe zufällig am Arm oder an der Schulter. Oder er setzt sich so dicht neben dich, dass sich ab und zu eure Knie berühren. Das alles sind eindeutige Flirt-Signale.

    Achte darauf, ob dein Gegenüber in Gesprächen deine Körpersprache spiegelt. Du greifst zu einem Glas Wasser oder reibst dir am Kinn und er macht einen Moment später dasselbe? Das ist ein gutes Zeichen!

    Genauso verhalten sich Menschen, die einander sympathisch sind.

  • Kommunikation

    Aufmerksamkeit ist ebenfalls ein eindeutiges Flirtsignal.

    Merkst du, dass dir ein Mann mit viel Feingefühl zuhört? Dir immer wieder Fragen stellt? Sich noch Tage oder sogar Wochen später an etwas erinnert, was du beiläufig in einem Gespräch erwähnt hast? Dann ist er eindeutig an dir interessiert. Daran erkennst du, dass er sich richtig ins Zeug legt, um dir zu gefallen.

    Es gehört übrigens auch zu den Flirtsignalen, dass er genau beobachtet, wie du reagierst, wenn er etwas sagt oder einen Witz macht.

    Lacht er über deine Geschichten, obwohl du eigentlich überhaupt nichts allzu Originelles zum Besten gibst? Glückwunsch: Er mag dich!

  • Verhalten gegenüber anderen Menschen

    Auf einer Party wendet sich ein Mann, der mit dir flirtet, möglicherweise immer wieder kurz von dir ab, um mit anderen zu reden. Damit zeigt er dir, wie beliebt er ist. Er möchte dir imponieren.

    Kommt er sofort zu dir zurück, wenn du ein paar Worte mit einem anderen (attraktiven) männlichen Wesen wechselst? Vermutlich ist das ein leichter Anflug von Eifersucht. Er möchte nicht, dass du deine Aufmerksamkeit jemand anderem schenkst. Er möchte dich nicht teilen.

    Ein eindeutiges Flirtsignal und Zeichen von großem Interesse! Das gilt übrigens auch, wenn er dich aus der Ferne mit anderen beobachtet.

Nicht alle Männer flirten offensichtlich

Flirtsignale richtig deuten: der schüchterne Mann

  • Körpersprache

    Ein schüchterner Mann tut sich beim Flirten schwer. Blickkontakt nimmt er meist nur kurz und flüchtig auf. Dann schaut er zur Seite weg.

    Richtet sich sein Blick auf den Boden? Wird er dabei sogar rot? Dann hat er wahrscheinlich Interesse an dir.

    Seine Unsicherheit steht ihm bei der Partnersuche manchmal im Weg. Er befürchtet, dass er von dir sowieso einen Korb bekommt. Also wagt er es gar nicht erst, dich anzusprechen. Dadurch macht er es dir allerdings unbewusst auch schwer, seine Flirtsignale zu verstehen.

    Gib nicht zu früh auf! Achte auf seine unbewussten Gesten: Berührt er seine Gürtelschnalle? Sammelt er nicht vorhandene Staubkörner von seinem Pullover oder streicht seine Hose glatt? Ein Mann, der sich so verhält, möchte dir gefallen. Gleichzeitig verraten diese Verhaltensweisen seine Unsicherheit.

    Falls er sich allerdings körperlich komplett von dir abwendet, hat er vermutlich kein Interesse an einem Flirt mit dir.

  • Kommunikation

    Meistens traut sich ein schüchterner Mann nicht, dich anzusprechen. Selbst wenn du ihm gefällst. Scheue Männer sind zurückhaltend. Anders als selbstbewusste männliche Singles meiden sie öffentliche Aufmerksamkeit.

    Sie drängen sich auf Partys – wenn sie überhaupt an welchen teilnehmen – nicht in den Vordergrund. Scherze machen sie selten, und sie flirten längst nicht so offensiv, frei und verspielt wie andere Typen.

    Einem schüchternen Kerl fällt es schwer, Flirtsignale zu senden und zu deuten.

    Interessierst du dich für einen schüchternen Single? Dann ergreif die Initiative. Sonst verpasst du womöglich die Chance deines Lebens. Es reicht schon, wenn du das Gespräch mit einem „Hallo, ich bin Marlies“ eröffnest und ihn offen anlächelst. Der Rest ergibt sich dann von allein.

    Schüchterne Männer sind zwar eher zurückhaltend, wenn es darum geht, über sich selbst zu reden. Aber sie sind hervorragende Zuhörer.

    Dir fällt auf, dass er seine Hände nicht stillhalten kann? Ein gutes Zeichen. Wahrscheinlich ist er nervös. Männer neigen dazu, mit greifbaren Dingen herumzuspielen, wenn sie aufgeregt sind. Du hast auf jeden Fall seine Aufmerksamkeit.

Jeder Mann flirtet unterschiedlich

Fünf Flirt-Typen – Ist es ihm wirklich ernst?

Du hast einen faszinierenden Typen kennengelernt, bist dir aber nicht sicher, was er sucht: einen lockeren Flirt oder eine ernsthafte Beziehung? Aus seinem Verhalten wirst du einfach nicht schlau?

Seine wahren Absichten kannst du häufig schon bei eurer ersten Begegnung erkennen. Jedenfalls, wenn es nach den Forschern der University of Kansas geht. Die Wissenschaftler haben Flirtsignale und Flirtverhalten in einer repräsentativen Studie untersucht.

Überraschung: Die Herren teilen sich nicht nur in selbstbewusste und schüchterne Kandidaten auf. Gleich fünf Flirt-Typen haben der Kommunikationswissenschaftler Jeffrey Hall und sein Team entdeckt.

Besonders spannend: Flirtsignale verraten die wahren Absichten der Männer (und Frauen) von Anfang an. An der Art, wie ein Mann bei eurer ersten Begegnung mit dir flirtet, kannst du also sehen, ob er eine langfristige Partnerschaft anstrebt oder eher Lust auf einen One-Night-Stand hat.

Wir stellen dir die unterschiedlichen Flirt-Typen und ihre typischen Flirtsignale vor.

  1. Der Physische

Mit ihm erlebst du die „Liebe auf den ersten Blick.“ Er ist körperbetont, flirtet mit vollem Körpereinsatz und hat Sex-Appeal. Eine Beziehung mit einem physisch flirtenden Mann kann kurz und leidenschaftlich ausfallen.

In jedem Fall ist die Verbindung mit ihm intensiv, sowohl körperlich als auch emotional.

  1. Der Verspielte

Ein Mann macht dir gegenüber sexuelle Anspielungen und Witzchen? Du kannst dir mit ihm herrliche Wortgefechte liefern? Ein sicheres Zeichen dafür, dass du einen verspielten Flirter kennen gelernt hast.

Der Kontakt mit ihm bleibt allerdings unverbindlich. Er testet vor allem seinen Marktwert und poliert sein Ego auf. Vorsicht also, falls du eine Langzeit-Beziehung suchst.

Er meint es nicht unbedingt ernst mit dir, sondern genießt einfach das Spiel. Sex ist nicht ausgeschlossen. Aber mehr darfst du nicht unbedingt erwarten.

  1. Der Höfliche

Der höfliche Flirter möchte dir nicht zu nahetreten. Darum „belästigt“ er dich nicht mit Macho-Sprüchen und Neckereien. Er respektiert deinen persönlichen Raum und bleibt auf Abstand.

Stattdessen lässt er seinen Charme spielen. Er versucht, in Gesprächen einen tieferen Kontakt zu dir aufzubauen. Von One-Night-Stands, Oberflächlichkeit, belanglosen Flirts und Sex beim ersten Date hält er nichts. Sein Ziel ist eine ernsthafte romantische Beziehung.

  1. Der Ernsthafte

Der Ernsthafte mag keine Unverbindlichkeit. Gefühle sind für ihn wichtiger als Sex. (Vermutlich ahnst du es schon: Männer dieser Gruppe sind eher selten zu finden. Aber es gibt sie!)

Eine starke emotionale Bindung steht für ihn im Vordergrund. Die Beziehung mit einem Mann, der zu dieser Gruppe gehört, ist in der Regel stabil und dauerhaft.

  1. Der Traditionelle

Als „traditionell“ gelten überwiegend introvertierte Männer, die nach den typischen Rollenvorstellungen flirten: Er möchte als Mann den ersten Schritt machen.

Dementsprechend erwartet er, dass du beim Kennenlernen passiv bleibst. Interessiert er sich für dich, lädt er dich ein. Möglicherweise entsteht zwischen euch erst eine Freundschaft, bevor sich eine Beziehung entwickelt.

Flirt-Signal eines selbstbewussten Mannes

Den Flirt genießen

Du siehst, es ist nicht allzu schwer, die Flirtsignale von Männern zu deuten. Die Körpersprache deines Flirtpartners verrät ihn mehr als alles andere.

Bist du nicht sicher, mach den Test: Schau ihm direkt in die Augen und lächele. Dieses Flirtsignal kann er nicht übersehen. An seiner Reaktion wirst du merken, ob er an dir interessiert ist.

Der nächste Schritt ist dann ein Gespräch. Ein Mann, der dich kennenlernen möchte, zeigt sich von seiner besten Seite. Er hört dir zu, er hängt an deinen Lippen, er schaut dir tief in die Augen – und er will dich unbedingt wiedersehen.

Für eine gewisse Zeit bist du das Zentrum seiner Welt. Das solltest du in vollen Zügen genießen. Dann steht einem ersten Date nichts mehr im Wege.

Woran erkenne ich, dass ein Mann mit mir flirtet?
4.9 (98.52%) 27 votes
Teile diesen Beitrag hier: