10 Tipps, wie du eine Affäre verzeihen kannst

0

Dich zu betrügen, ist eines der schlimmsten Dinge, die dein Partner dir antun kann. Vermutlich schwirren gerade tausend Fragen in deinem Kopf herum, von denen eine besonders wichtig ist: Kannst du deinem Partner seine Affäre verzeihen?

Wir möchten dir helfen, mit deinem Schmerz umzugehen und dir darüber klar zu werden, ob du deinem Mann eine zweite Chance geben möchtest oder ob er diese womöglich gar nicht verdient. Darauf eine Antwort zu finden, geht nicht von jetzt auf gleich, sondern braucht Zeit.

Ebenso benötigt es eine Weile, bis du deinem Partner das Fremdgehen vergeben kannst. Das ist ein Prozess, bei dem du nach und nach wieder neues Vertrauen aufbauen musst. Wenn du dich bewusst dazu entschließt, deinem Mann eine zweite Chance einzuräumen, ist es dennoch möglich, eure Beziehung zu retten.

Affäre verzeihen und eine zweite Chance geben

Willst du deinem Partner seine Affäre verzeihen?

Es gibt Frauen, für die ist Fremdgehen ein so großes No-Go, dass sie es gar nicht in Erwägung ziehen, ihrem Mann zu verzeihen. Bei einigen ist der christliche Glaube der Grund für diese Einstellung, bei anderen sind es die selbst gesetzten Prinzipien.

Wenn das auf dich zutrifft, kann es sich dennoch lohnen, diesen Artikel weiterzulesen und einen neuen Blickwinkel zuzulassen.

Vielleicht wurdest du schon einmal von deinem jetzigen oder einem früheren Partner betrogen und hast aus dieser Erfahrung gelernt, dass du mit dem Wissen, betrogen worden zu sein, keine Beziehung aufrechterhalten kannst.

Das ist natürlich vollkommen in Ordnung. Dennoch solltest du nicht sofort ausschließen, dass es bei deinem jetzigen Mann womöglich anders sein könnte.

Wenn du nach intensiver Überlegung zu dem Ergebnis kommst, deinem Partner nicht vergeben zu können, solltest du deine Beziehung bewusst beenden und nicht weiter darüber nachdenken, was sein könnte, wenn du es doch noch einmal probierst.

Vermeide Gedanken wie:

„Vielleicht war es meine Schuld, dass er fremdgegangen ist. Ich habe ihm nicht genug gezeigt, wie sehr ich ihn liebe. Womöglich hat er doch noch eine Chance verdient.“

oder

„Ich hätte die Anzeichen sehen müssen. Im Bett lief es schon länger nicht mehr gut. Wenn ich zu ihm zurückgehe, wird vielleicht alles anders.“

Dieses Hin und Her wird dich innerlich zerreißen.

Darüber hinaus ist es niemals nur deine Schuld, wenn dein Mann dich betrügt. Er hat einen Fehler begangen und eure Beziehung somit in Frage gestellt. Daran gibt es nichts schön zu reden.

Bist du dir unsicher, ob du gehen oder bleiben sollst, kannst du unsere Tipps lesen und danach noch einmal in dich gehen, wie du zu deinem Mann stehst.

Wie du eine Affäre verzeihen kannst

Wenn dich dein Partner mit einer anderen Frau betrogen hat, spürst du vermutlich große Wut in dir und fragst dich, wie er dir so etwas antun konnte. Grübeln bringt dich in dieser Situation allerdings nicht weiter. Viel wichtiger ist es, dass du dir darüber klar wirst, ob du an eurer Beziehung festhalten willst.

Wahrscheinlich treibt dich auch die Frage, warum dein Partner dich betrogen hat, wie er die andere Frau kennengelernt hat und natürlich, wie der Sex mit ihr war.

Bevor du deinen Mann damit konfrontierst, solltest du noch einmal in dich gehen und dir überlegen, ob dich die Antworten darauf wirklich weiterbringen.

Meist ist es die bessere Option, nicht zu viel über den Seitensprung zu erfahren.

Je nachdem, wie die Antworten deines Partners auf die dich quälenden Fragen ausfallen, wirst du das Fremdgehen besser oder schlechter verarbeiten können. Am besten ist es daher, wenn du dich ausschließlich nach den Fakten  erkundigst, die dein Kopfkino nicht noch zusätzlich verstärken.

So kann es dir beispielsweise helfen zu wissen, ob bei der Affäre Gefühle im Spiel waren. Zu wissen, an welchen Orten dein Mann und die andere Frau Sex hatten, hilft dir hingegen nicht.

10 Tipps zum Verzeihen einer Affäre

Ob du deinem Partner vergeben kannst, ist von vielen Aspekten abhängig. Außerdem quält dich vermutlich die Frage: „Wie lange dauert es eine Affäre zu verarbeiten?“ Fakt ist, niemand kann dir versprechen, dass du es überhaupt schaffst, über den Betrug zu verzeihen.

Wenn du dich dazu entschließt, deinen Mann noch nicht abzuschreiben, können dir folgende Tipps helfen, besser mit der Situation umzugehen und über den Schmerz hinwegzukommen:

  1. Nimm dir Zeit zum Verarbeiten

Zunächst musst du erst einmal die Enttäuschung verarbeiten, betrogen worden zu sein. Vielleicht hilft es dir, für ein paar Tage zu einer Freundin zu ziehen und dort in Ruhe alles sacken lassen zu können. Mit etwas Abstand kannst du die Dinge und deine Gefühle klarer sehen.

Abstand hilft dir, die Affäre zu verzeihen

  1. Verzichte auf Vorwürfe

Selbstverständlich hast du das Gefühl, dass dein Mann eure Beziehung kaputtgemacht hat und neigst dazu, ihm Vorwürfe dafür zu machen. Das bringt jedoch weder dich noch eure Partnerschaft weiter. Dein Mann weiß, dass er etwas falsch gemacht hat. Wenn er sich in voller Form bei dir entschuldigt hat, solltest du dies annehmen und es darauf beruhen lassen.

  1. Sprecht über eure Beziehung

Vermutlich hat dir dein Partner bereits mitgeteilt, dass der Seitensprung ein Fehler war und er bei dir bleiben möchte. Anderenfalls würdest du gar nicht darüber nachdenken, ihm zu vergeben. Bevor ihr einen Neuanfang wagt, solltet ihr noch einmal über eure Partnerschaft und vor allem den Grund für die andere Frau sprechen.

  1. Macht eine Paartherapie

Auch wenn du dir gerade sicher bist, dass du über das Fremdgehen deines Schatzes hinwegsehen kannst, kann es passieren, dass du morgen wieder neue Liebesschmerzen hast. Damit euer Neustart gelingt, kann es sehr nützlich sein, sich Hilfe von außen in Form eines Therapeuten hinzuzuholen und das Erlebte mit diesem professionell aufzuarbeiten.

  1. Vereinbart klare Regeln für eure Beziehung

Es werden immer wieder Situationen auftauchen, die dich zur Eifersucht oder gar zum Misstrauen veranlassen werden. Zum Beispiel wenn dein Partner für ein Telefonat in ein anderes Zimmer geht. Darum solltest du deinem Mann mitteilen, welche Verhaltensregeln dir ein schlechtes Gefühl geben. Dann könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr dies ändern könnt.

  1. Vergeben heißt nicht vergessen

Es ist ein großer Schritt, wenn du deinem Partner seinen Seitensprung verzeihst. Das bedeutet jedoch nicht, dass du ihn vergessen kannst oder musst. Vermutlich wirst du zukünftig sogar noch oft an den Betrug zurückdenken. Das gilt selbst dann, wenn du eigentlich damit abgeschlossen hast.

  1. Blickt zusammen nach vorn

Wenn du es schaffst, deinem Partner zu verzeihen, könnt ihr einen bewussten Neuanfang wagen. Diesen könnt ihr nutzen, um die Dinge zu ändern, die in eurer Beziehung nicht so gut gelaufen sind. Vielleicht erkennt ihr sogar neues Potential in eurer Partnerschaft, sodass sie besser als zuvor wird.

  1. Lass körperliche Nähe zu

Niemand verlangt, dass du sofort wieder mit deinem Mann schlafen möchtest. Dass zunächst kein Sex mehr zwischen euch stattfindet, ist vollkommen normal. Wenn du ihm vergibst, bedeutet das aber, dass ihr euch irgendwann wieder körperlich nah kommt.

Schreckt dich dieser Gedanke ab, hast du das Fremdgehen noch nicht verarbeitet.

  1. Lerne, deinem Partner wieder zu vertrauen

Wieder Vertrauen zu deinem Mann zu gewinnen, ist vermutlich die schwerste Aufgabe von allen. Ohne diesen Schritt kann eine Beziehung jedoch nicht funktionieren. Überlege dir, was du benötigst, damit du dir sicher bist, dass dein Schatz dir von jetzt an treu ist.

  1. Entscheide dich bewusst für den Neuanfang

Wenn du deinem Partner eine zweite Chance gibst, bedeutet dies, dass ihr die Vergangenheit hinter euch lasst. Anspielungen auf die Untreue deines Partners sind somit tabu. Diese führen nur dazu, dass ihr in der Vergangenheit stecken bleibt.

Bei einem Neuanfang gilt es dagegen, das Geschehene abzuhaken und sich auf die Zukunft zu konzentrieren.

Das neue Leben zu zweit – oder allein

Ganz egal, ob du dich für oder gegen deinen Mann entscheidest: Wenn du ein gutes Gefühl dabei hast, dann war es die richtige Wahl!

Jeder Mensch ist anders. Während die einen mehr oder weniger leicht über das Fremdgehen des Partners hinwegsehen können, schaffen es andere kaum, ihrem Mann nach dem Betrug noch in die Augen zu sehen. Es gibt dabei kein richtig oder falsch.

Alles was zählt ist, dass du glücklich wirst und dich nicht mit Schuldgedanken quälst. Vielleicht lief eure Beziehung schon länger nicht mehr rund. Das ist jedoch kein Freifahrtschein dafür, sich mit einer anderen Frau zu vergnügen.

Vielmehr sollte das Gespräch mit dem Partner gesucht und an einer gemeinsamen Lösung gearbeitet werden. Diese Lösung kann natürlich eine Trennung sein, wenn weder du noch dein Mann eine Chance für eine glückliche Zukunft sehen.

Besitzt du die Stärke, deinem Schatz zu vergeben, befreist du dich gleichzeitig selbst ein stückweit von dem Schmerz, der dir zugefügt wurde.

Möchtest du von nun an lieber allein durchs Leben gehen, solltest du auf keinen Fall den Fehler begehen, den Glauben an die große Liebe zu verlieren. Nicht jeder Mann ist untreu.

Eine Affäre verzeihen beweist Stärke

Es gibt Männer, denen das Vergeben eines Seitensprungs ebenfalls unmöglich erscheint. Dennoch gibt es in keiner Beziehung die Sicherheit, dass dir dein Partner für immer treu bleibt.

Aus diesem Grund solltest du nie von vornherein ausschließen, eine Affäre verzeihen zu können. Wenn du in einem Mann die große Liebe gefunden hast, wächst du womöglich in einer Beziehungskrise über dich und deine Prinzipien hinaus.

Das Wichtigste ist dabei, dass du immer auf dein Herz hörst. Es wird dir sagen, was das Richtige ist.

Teile diesen Beitrag hier:

Über den Autor

Darius Kamadeva ist Bestseller Autor und der führende Beziehungs- und Datingcoach deutschlands - speziell für Frauen. Auf seinem Youtube Kanal mit mehr als 90.000 Abonnenten hilft er mit seinen über 10 Jahren Erfahrung Frauen zu einer glücklichen Beziehung zu sich selbst und zu anderen zu kommen. Seine Arbeit, Frauen auf ihrem Weg die Heldinnen in ihrem Leben zu werden zu begleiten, ist bekannt aus TV, Radio & Youtube. Er bietet Online Kurse, Retreats, Seminare, Live Events, persönliche Coachings und Video Inhalte an, die Frauen zur Liebe ihres Lebens bringen.

Die Kommentarfunktion wurde aufgrund von Spam vorübergehend geschlossen.