Mehr Zeit für die Liebe: 10 verführerische Gründe für Sex am Morgen

0

Wann ist eigentlich die beste Zeit für Sex? Grundsätzlich hat jedes Paar seinen eigenen Rhythmus und seine eigenen Gewohnheiten. Wenn das für beide passt, ist alles in bester Ordnung. Trotzdem kann es sich lohnen, über eine Veränderung nachzudenken.

Sex muss nicht immer am Abend oder in der Nacht stattfinden – gerade die Morgenstunden bieten eine gute Gelegenheit für Nähe, Kuscheln, Zärtlichkeit und mehr! Wir haben für dich die besten Gründe und Beziehungstipps zusammengestellt, die richtig Lust auf Sex am Morgen machen.

Sex in den Morgenstunden – Die zehn besten Gründe für gemeinsamen Frühsport:

1. Es ist die schönste Art, den Tag zu beginnen!

Besser kannst du wahrscheinlich nicht in den neuen Tag starten: Du wachst neben deinem Partner auf, im Zimmer ist es dämmrig, die Atmosphäre ist angenehm und vertraut. Direkt neben dir liegt dein Traummann oder deine Traumfrau, du spürst seine/ihre Nähe.

Die Situation ist so einladend, dass du den erotischen Moment nicht verstreichen lassen solltest. Die Stimmung ist ungezwungen, es geht in diesem Moment nicht um eine rauschende Liebesnacht mit grandiosen Orgasmen, sondern eher um Nähe und Geborgenheit.

Und was, wenn mein Partner am Morgen keine Lust auf Sex hat?

Vielleicht hilft dir das Motto: „Alles kann, nichts muss!

Wenn dein Partner nicht wie gewünscht reagiert, dann bleibt es eben bei ein bisschen Schmusen – das ist völlig okay! In jedem Fall beginnt der Tag entspannt. Nimm die positive, vertraute Stimmung mit und freu dich auf den Abend, denn auch dann ist eine gute Zeit für Sex.

Es gibt keine festen Regeln und Verhaltensnormen, sondern als Paar findet ihr genau den Zeitpunkt, der für euch richtig ist.

Sie lieben sich am Morgen

2. Ihr schenkt euch intime Zeit zu zweit!

Wie viel Zeit steht euch morgendlich eigentlich zur Verfügung?

Wenn der Wecker erst in letzter Minute klingelt und beide absolut pünktlich am Arbeitsplatz sein müssen, ist eine flotte Morgennummer zwar möglich. Ihr habt jedoch eindeutig mehr davon, wenn ihr euch für die Zweisamkeit ein wenig Zeit nehmen könnt.

Eine ausführliche Planung ist nicht notwendig, eher sollte die jeweilige Situation entscheidend sein. Ein kurzer Blick auf die Uhr sagt dir, ob es sinnvoll ist, auf die andere Bettseite zu rutschen.

Wenn die Zeit ausreicht, gibt es gleich mehrere Gründe, wie du mit Sex am Morgen deine Partnerschaft beleben kannst!

3. Es herrscht eine besonders vertraute Atmosphäre am frühen Morgen!

Die Morgenstunden haben meist einen besonderen Zauber. Ringsum ist noch alles ruhig, ihr habt in diesem Moment vielleicht das Gefühl, ihr seid ganz allein auf der Welt.

Kuscheln kann in sanften Blümchensex übergehen, möglich ist aber auch die wilde und ekstatische Begegnung. Lasst eurer Lust freien Lauf!

4. Die Kinder schlafen noch…

Wenn deine Beziehung nicht nur aus Mann und Frau besteht, sondern ein oder mehrere Kinder bei euch leben, kann der Zeitraum für intime Kontakte manchmal recht eingeschränkt sein.

Abends sind beide müde und sie oder er hat keine Lust auf Sex. Warum nicht auf den Morgen ausweichen?

Das einzige Argument, was dagegen spricht: Bei euch im Doppelbett schläft ein Kind – dann ist der morgendliche Bettsport natürlich deplatziert.

In allen anderen Fällen sind die Morgenstunden ideal! Klar, ihr müsst vielleicht ein bisschen leiser sein. Aber die Partnerschaft profitiert mit ziemlicher Sicherheit vom Morgen Sex.

Sex am Morgen und Kinderwunsch?

Apropos Kinder: Vielleicht wünscht ihr euch schon länger, dass sich Nachwuchs einstellt! Dann sind die fruchtbaren Tage der Frau besonders wichtig.

Hier gilt es, jede Gelegenheit zu ergreifen – nicht nur beim romantischen Rendezvous in der Mittagspause und/oder dem ausgiebigen Blümchensex am Abend. Wie wäre es zum Beispiel mit einem sexy Quickie in der Früh?

5. Sex ist gesund und macht schön!

Vergiss dein morgendliches Workout nach Plan, verlege Gymnastik, Dehn- und Streckübungen einfach ins Bett! Das kurbelt den Kreislauf an und macht auf eine angenehme Art und Weise munter.

Die Haut wird besser durchblutet, deine Augen strahlen. Du fühlst dich frisch und bist bereit für den neuen Tag. Das kann zwar auch eine Joggingrunde am frühen Morgen bieten, aber mal ehrlich: Der Spaßfaktor ist beim Morgen Sex wesentlich höher. Für ein entspanntes Frühstück und eine Tasse Kaffee ist danach auch noch Zeit.

Die Hormonausschüttung hat in mehrfacher Hinsicht positive Auswirkungen. Das Immunsystem wird gestärkt und das macht sich besonders in der kalten Jahreszeit bezahlt.

Morgensex tut ihr gut

6. Sex am Morgen ist perfekt, wenn die Liebe im Alltag zu kurz kommt!

Auch in einer Beziehung ohne Kinder kann es vorkommen, dass die Lust aufeinander im Lauf der Zeit nachlässt. Wer beruflich stark eingespannt ist und einen vollen Terminkalender bewältigen muss, findet oft keine Zeit mehr für Zweisamkeit.

Achtung, wenn folgende Alarmsignale auftreten:

  • Der letzte Sex ist bereits zwei Monate her. Es wäre wieder mal Zeit.
  • Die Spontanität fehlt. Vielleicht müsst ihr euch dazu schon richtiggehend „verabreden„.
  • Alle möglichen anderen Aktivitäten haben Vorrang. Ihr vernachlässigt eure Zweisamkeit.
  • Mann oder Frau oder beide haben generell immer weniger Lust aufeinander.

Sonderfall Erektionsstörung: Auch dann kann Sex am Morgen eine gute Lösung sein.

Wenn allerdings die berühmte Morgenlatte ausbleibt, könnte ein tieferes Problem vorliegen. Dann ist es sinnvoll, die Ursache aufzuspüren. Das konkrete Vorgehen reicht vom Besuch beim Hausarzt und anschließend beim Urologen bis zur Paartherapie.

7. Spontan und ungeplant ist’s sogar noch besser!

Sex am Morgen kann zwar gut geplant werden, aber auch die ganz spontane Variante ist nicht zu verachten. Stell dir vor, du erwachst aus einem besonders erotischen Traum. Dann liegt es doch nahe, das Traumerlebnis gleich in die Tat umzusetzen!

Das morgendliche Stell-Dich-Ein ohne großartige Vorbereitung zeugt von gegenseitigem Vertrauen und kann eure Beziehung nachhaltig stärken.

Bist du frustriert über dein Sexleben? Vielleicht fragst du dich deswegen häufig:
"Wie mache ich jeden Mann so verrückt nach mir, dass er alles für mich tun würde und mich niemals verlässt?"

Eine wichtige und tiefe Frage! Die Antwort erfährst du jetzt hier:

Achtung: Wechselndes Angebot - nur kurze Zeit erhältlich.

8. Die Hormone spielen verrückt (im positiven Sinne)!

Natürlich hat sich auch die Wissenschaft ausführlich mit den Auswirkungen sexueller Aktivitäten befasst. Morgen Sex zeichnet sich besonders durch die Ausschüttung des Kuschelhormons „Oxytocin“ aus. „Endorphine“ als bekannte Glückshormone bilden sich ebenfalls verstärkt.

Beides führt zu guter Laune – an einem Tag, der mit Bettsport begonnen hat, kann euch vermutlich so schnell nichts mehr aus der Spur bringen!

9. Kleine Tipps machen entspannten Morgensex noch schöner!

Die Voraussetzungen scheinen perfekt. Beide sind wach oder zumindest in der richtigen Stimmung, dass sich mehr entwickeln könnte. Doch trotzdem kann noch einiges dagegensprechen.

Beziehungstipps mal anders…

  • Nr. 1: Eine volle Blase ist absolut kontraproduktiv! Also am besten rasch zur Toilette gehen, dann macht die Liebe am Morgen gleich doppelt so viel Spaß.
  • Nr. 2: Für noch mehr Wohlbefinden sorgt der Griff zur Zahnbürste oder schnelles Gurgeln mit Mundwasser.
  • Nr. 3: Als Frau bist du mit verwuschelten Haaren und ohne Make-up für deinen Partner wahrscheinlich ebenso attraktiv wie mit vollem Styling – oft sogar noch mehr, denn viele Männer stehen auf Natürlichkeit. Im sanften Morgenlicht siehst du für ihn bezaubernd und verführerisch aus! Also schieb dein „Wie sehe ich denn aus?“ gedanklich zur Seite.
  • Nr. 4: Anschließend geht es gemeinsam unter die Dusche – oder einer kümmert sich um ein schönes Frühstück, während der andere Zeit im Bad verbringt.

Früh morgens Liebe machen

10. Du nimmst die positiv-erotische Stimmung mit in den Tag!

Sex am Morgen sorgt außerdem für ein kleines Geheimnis, das dich durch den Tag begleitet. Wenn du immer wieder zwischendurch daran denkst, kann dir die Erinnerung ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Morgensex ist fast immer eine gute Alternative. Am Wochenende und im Urlaub meist völlig problemlos möglich, an allen anderen Tagen darf vielleicht ein wenig vorausgeplant werden. Stell‘ doch einfach mal eure Wecker eine halbe Stunde früher, dann bleibt genug Zeit zu zweit!

Mehr Zeit für die Liebe: 10 verführerische Gründe für Sex am Morgen
4.9 (98.71%) 31 votes
Teile diesen Beitrag hier: