Wollte er nur Sex? Diese 7 Anzeichen sprechen dafür

0

Du lernst einen attraktiven Mann kennen. Er umwirbt dich charmant, woraufhin du dich in ihn verliebst. Geht die Beziehung in weiterer Folge in die Brüche, kommt die Erkenntnis „er wollte nur Sex“ meist zu spät. Denn wie sollst du im Vorhinein wissen, ob deine neue Bekanntschaft bereit ist, dich deinem Wesen nach anzunehmen und zu lieben?

Es könnte doch sein, dass dein Neuer lediglich eine flüchtige Sexbeziehung im Sinn hat. So schwierig es auch scheint – du kannst genau das herausfinden, was er denkt, obwohl du in einen Menschen nicht hineinzusehen vermagst.

Wie das geht? Der Schlüssel dazu liegt in einzelnen, oft relativ unscheinbaren Signalen. Aufeinander bezogen und richtig interpretiert, machen sie es dir möglich, die wahren Absichten deines Kavaliers zu entlarven. In diesem Artikel erfährst du detailliert, wie du eine überwiegend sexorientierte Absicht deiner neuen Bekanntschaft erkennen kannst.

Er wollte nur Sex

Ich habe mich in ihn verliebt, aber es ging ihm rein um Sex – was nun?

Die Liebe ist ein seltsames Spiel“ heißt es in einem bekannten Lied von Connie Francis und da ist wohl etwas dran.

Allerdings ist es auch nicht ganz einfach, sich zu finden, aufeinander zuzugehen und alles im Leben zu teilen, stimmt’s? Umso mehr, als es unterschiedliche Erwartungen an eine Beziehung geben kann.

Ich habe mich von ihm getrennt, denn er wollte nur Sex!„, dieses Statement hast du vielleicht selbst schon öfter gehört. Beachtest du jedoch ein paar Anzeichen, kannst du schon vorher abschätzen, ob es deinem Datingpartner in Wahrheit nur um das Eine geht. Du wirst dich auf diese Weise gegen einen Verehrer, der lediglich eine Sexbeziehung im Sinn hat, rechtzeitig zu wappnen verstehen.

In einer Beziehung sollten beide die geltenden Spielregeln kennen, damit keiner der Beteiligten emotional verletzt wird. Spielt dein Partner das Spiel nach seinen eigenen Regeln und sind bei dir Emotionen vorhanden, wird es schwierig. Probleme sind in diesem Fall vorprogrammiert und am Ende stehst du unter Umständen vor dem Scherbenhaufen deiner Gefühle.

Meist wird ein attraktiver Vertreter des männlichen Geschlechts, der vor Charme sprüht, einen tollen Beruf hat und finanziell gut gestellt ist, von zahlreichen Frauen begehrt. Eine Versuchung, der manche Männer nicht widerstehen können.

Gelingt es dir, ein solches Exemplar zu treffen, bist du dieses vielleicht bald wieder los. Falls der Betreffende wider Erwarten bei dir bleiben sollte, wirst du ihn eventuell mit anderen Frauen teilen müssen. Wichtig ist hierbei, dass du dir dessen bewusst bist und dich rechtzeitig von ihm trennen kannst, bevor zu viel Porzellan zerbrochen wird.

Hast du das Gefühl, deine sexuelle Energie ist zu schwach und du fragst dich deswegen häufig:
"Gibt es ein unanständiges, erotisches Geheimnis über Männer, das JEDE Frau nutzen kann, um einen Mann so heiß und verrückt nach ihr zu machen, dass er alles (wirklich ALLES) für sie tun würde?"

Wir sagen es dir: JA!

Möchtest du die Lösung erfahren?

Achtung: Wechselndes Angebot - nur kurze Zeit erhältlich.

Mein Freund möchte nur Sex – was kann ich tun, damit mir das nicht ständig passiert?

Statt laufend auf die gleiche Sorte „Charmebolzen“ reinzufallen, versuche lieber nach einem ehrlichen und ambitionierten Mann Ausschau zu halten. Nach einem, der mit beiden Beinen im Leben steht, einen Beruf ausübt und nicht nur eine Sexbeziehung anstrebt.

Suche ein männliches Wesen, welches sich mit dir zu unterhalten weiß und dir gegenüber aufmerksam ist. Jemanden, der es schätzt, eine attraktive Frau wie dich an seiner Seite zu haben.

Dann besteht auch die Chance, dass dein Partner dir treu ist und du mit ihm eine gemeinsame Zukunft aufbauen kannst.

Hast du einen Verehrer gefunden, der diese Anforderungen erfüllt, öffne ihn dafür, über seine Gefühle zu sprechen. Indem du ihn bittest, etwas für dich zu tun, kannst du vorsichtig seine Liebe auf die Probe stellen.

Etwas, wobei er sich selbst überwinden darf und das vermutlich kaum ein anderer Mann für dich machen würde. Es muss jedoch nicht gleich eine Organspende oder etwas ähnlich Schwerwiegendes sein. Es kann bereits als Liebesbeweis gelten, wenn dein Auserwählter dich seinem engen Freundeskreis oder seiner Familie vorstellen möchte.

Allerdings: Eine absolute Garantie, dass eine Beziehung lebenslang hält, gibt es auch bei Vorliegen bester Voraussetzungen nicht.

Ihr Date wollte nur mit ihr schlafen

Er wollte nur Sex – Sieben Zeichen, die ihn entlarven

Ein gutaussehender und charmanter Mann hat bei einem Date dein Herz im Sturm erobert. Aber – meint dein Kavalier es wirklich ernst oder sucht er nur eine Sexbeziehung?

Nachstehend erfährst du, woran du erkennst, dass dein Datingpartner eventuell kein echtes Interesse hat und lediglich seinen hormonellen Instinkten folgt:

1. Du hörst erst abends von ihm

Du wartest den ganzen Tag auf einen Anruf, ein SMS oder eine E-Mail. Nichts. Sein Handy ist abgeschaltet, auf elektronische Post von dir reagiert er nicht. Spätabends meldet sich dein Liebster endlich, sprüht vor Leidenschaft und möchte dich sofort sehen, bevorzugt in deiner oder seiner Wohnung. Denn er wollte wieder mal nur Sex.

Hätte er als dein Partner ernsthafte Absichten, würde er sich regelmäßig melden. Er würde dich ab und zu zum Essen ausführen und wollte hin und wieder mal mit dir etwas Interessantes unternehmen.

2. Er scheint selbstverliebt und stark auf seine Außenwirkung bedacht

Zugegeben: Wer als männliches Wesen überdurchschnittlichen Wert auf sein Äußeres legt, muss deswegen noch lange kein notorischer Frauenheld sein. Er kann trotzdem fähig sein, echte Gefühle zuzulassen.

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dieser Gentleman in seinem Liebesleben genauso viel Abwechslung braucht, wie bei seinen Klamotten. Was ihn veranlassen kann, primär eine unverbindliche Sexbeziehung anzustreben.

3. Er ist hauptsächlich auf Sex fokussiert

Kuscheln und Knutschen geht noch, hin und wieder seht ihr euch auch einen Film im Fernsehen gemeinsam an. Das war es auch schon mit Gemeinsamkeit und Kommunikation. Denn in der Mehrzahl der Fälle wollte dein Liebster ohne viel Umschweife zur Sache kommen.

Ginge es seinerseits nicht nur um Sex, sondern auch um ernsthafte Gefühle, würde er vermutlich das Gespräch mit dir suchen. Er wäre bereit, von seinen Wünschen und Träumen zu erzählen und würde sich für deine Meinung zu wichtigen Themen interessieren.

Er will nur mit ihr ins Bett

4. Du hörst regelmäßig anzügliche Bemerkungen von ihm

Charmante Komplimente machen, das beherrscht deine neue Errungenschaft perfekt. Allerdings geht es dabei stets um Äußerlichkeiten, wie lange Beine, pralle Oberweite oder wohlgeformter Po. Über deine Charaktereigenschaften verliert er kein Wort.

Wie kommt das? Möglicherweise weil du ihn nicht wirklich interessierst und dein Verehrer seit jeher nur eine Sexbeziehung mit dir eingehen wollte.

5. Es mangelt ihm dir gegenüber an Respekt

Dein Schwarm chattet in deiner Gegenwart ungeniert mit anderen Frauen? Er hat seine Datingprofile immer noch online gestellt, außerdem hast du ihn unlängst bei einem heißen Flirt auf Instagram erwischt? Es kann sein, dass solch ein Mann dich mit der nächsten dahergelaufenen Frau betrügt.

Er wollte wahrscheinlich nie mehr als ein Sex-Spielzeug und ist zu echten Gefühlen vermutlich überhaupt nicht fähig.

Wenn dein Partner den Respekt verliert, überlege, ihm den Laufpass zu geben, bevor du psychisch nachhaltig verletzt wirst. Schätzt du allerdings den Sex mit ihm so sehr, dass dir alles andere egal ist, dann genieße die heißen Stunden. Pass dennoch auf, dass du dabei nicht emotional – oder sexuell – von ihm abhängig wirst.

6. Er möchte nur eine „Beziehung light

Seit geraumer Zeit wartest du auf eine Gelegenheit, deinen neuen Freund deiner Familie bzw. deinen Eltern vorzustellen. Doch wenn es dann soweit ist, hat dieser plötzlich keine Zeit.

Gemeinsames Abendessen mit Freunden? Fehlanzeige! Was abseits von Matratzensport zu einer Liebesbeziehung gehört, wird abgelehnt, es geht ihm lediglich darum, eine aufregende „Bettgenossin“ zu haben.

Mit dir und wahrscheinlich auch mit anderen Frauen führt der „Frauenheld“ eine Light-Beziehung zur Befriedigung seiner hormonellen und sozialen Bedürfnisse.

7. Du bist eine Errungenschaft für ihn

Mit einem attraktiven Mann eine Beziehung zu haben, mag aufregend sein, allerdings zahlst du meist einen hohen Preis dafür. Ein solcher Beau betrachtet dich mitunter als (Sex)-Trophäe, was zwar seinen Sportsgeist anregt, aber seine emotionale Seite zunehmend verkümmern lässt.

Seine Affären stets zu verzeihen, hilft da eher nicht weiter. Denn mit einer ernsthaften Partnerschaft, getragen von gegenseitigem Vertrauen und Verständnis füreinander, hat eine solche Sexbeziehung nichts zu tun.

Wenn du es schaffst, dir das einzugestehen, bedeutet das den ersten Schritt heraus aus einer Abhängigkeit.

Weiteren Aufschluss kann insbesondere die Beantwortung folgender Fragen geben:

  • Sucht dein Schwarm oft Augen- bzw. Körperkontakt mit dir?
  • Ist seine Körpersprache auf dich ausgerichtet?
  • Hört er dir aufmerksam zu?
  • Habt ihr auch andere Gesprächsthemen als Sex?
  • Ist dein Liebster in deiner Gegenwart nervös, hat merkbare Angst, etwas Falsches zu sagen und justiert seine Kleidung öfter nach?
  • Sucht er generell deine Nähe?
  • Wirst du im Kollegen- bzw. Freundeskreis von ihm rücksichtsvoll behandelt?

Du konntest sämtliche Fragen mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten? In diesem Fall hat dein Auserwählter höchstwahrscheinlich ein echtes und auf konkreten Wertvorstellungen beruhendes Interesse an dir und wollte nicht nur eine Sexbeziehung.

Um diesbezüglich ganz sicher zu gehen, kannst du mit deinem Liebsten über eure gemeinsame Zukunft, einen eventuellen Kinderwunsch oder andere gemeinsame Ziele sprechen. Da erlebst du mitunter Antworten und Reaktionen, die du nie für möglich gehalten hättest.

Sie fühlt sich nicht wohl im Bett

Kann ich als Frau die sexbezogene Einstellung eines Mannes ändern?

Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen“ hat einmal Loriot gesagt.

Geschlechtsspezifische Unterschiede zwischen Männern und Frauen sowie daraus resultierende unterschiedliche Sichtweisen sind schwer wegdiskutierbar. Egal, ob es dabei um Liebe, Sex oder Partnerschaft geht. Hier handelt es sich um eine Mischung aus naturbedingten Gegebenheiten und Erlerntem aus der eigenen und fremden Erfahrung.

Oft wurde versucht, einstellungs- und verhaltensbedingte Unterschiede zwischen Mann und Frau zu erklären. Schlüssig beweisen konnten Forscher das bis heute allerdings nichts. Deshalb kursieren heutzutage auch weiterhin folgende Ansichten:

  1. Männer möchten durch – mitunter promiskuitiven – Sex ihre Gene verbreiten und auf diese Weise ihre individuellen Eigenschaften weitergeben sowie das Fortbestehen der menschlichen Art sichern.
  2. Dem gegenüber sind Frauen aufgrund ihrer natürlichen Veranlagung zu „Nestbau“ und Aufzucht der Nachkommen hormonell entsprechend ausbalanciert.

Ob du das nun glaubst oder nicht, ist dir überlassen. Dem Zitat von Loriot spielen diese Aussagen vermutlich zu.

In anderen Kulturkreisen gehört der Tausch „Sex gegen materielle Versorgung“ zu einer Beziehung dazu. Hierzulande sind stets auch Gefühle gefragt. Sind diese tiefgehend und krisenresistent, kannst du sie als gute Voraussetzung für eine dauerhafte Langzeitbeziehung werten.

Frustriert, denn er wollte nur Sex? Kopf hoch, du brauchst nicht zu verzweifeln. Das passiert Männern wie Frauen und durfte höchstwahrscheinlich jeder von uns bereits erleben.

Geht es allen Männern nur um Sex?

Nein. Abhängig von der individuellen Charakterfestigkeit und Willensstärke kannst du auf unterschiedliche Exemplare der Spezies Mann treffen.

Der eine ist seiner Partnerin treu, weil er entsprechende Gefühle für sie empfindet und dies einfach für richtig hält. Vielleicht hat er das von seinen Eltern vorgelebt bekommen. Dieser Männer-Typ wird dir wahrscheinlich ein fürsorglicher Partner sein und ist als Familienvater bestens geeignet.

Du kannst aber auch Männern begegnen, die ihr Bedürfnis nach sexueller Abwechslung ungehemmt ausleben, ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer und mit Frauen überwiegend eine reine Sexbeziehung führen wollen.

Auch die „goldene Mitte“ kannst du häufig antreffen. Diese Art von Mann gibt jahrelang den treuen Ehegatten und aufopfernden Familienmenschen. Er wollte nicht nur ständig Sex, sondern entwickelt durchaus ehrliche Gefühle für seine Partnerin. Bietet sich jedoch plötzlich eine Gelegenheit zum Fremdgehen, kannst du sehen, wie er der Versuchung kaum widerstehen kann.

Er liebt sie nicht sondern will nur Sex

Fazit

Hat ein charmanter Frauenschwarm dein Herz im Sturm erobert, kann es heikel werden. Denn wer angesichts heißer Küsse und wilder Emotionen in dieser Situation klaren Kopf behalten wollte, hat es nicht ganz einfach.

Deshalb: Konzentriere dich auf die kleinen, aber eindeutigen Zeichen, welche belegen, dass dein Neuer unter Umständen lediglich eine Sexbeziehung mit dir möchte. An dir als Frau an seiner Seite sowie an deinen Sehnsüchten, Wünschen und Träumen besteht seinerseits in diesem Fall kein Interesse.

Nimm dir die Zeit, zu reflektieren und zu entscheiden, ihn gegebenenfalls zu verlassen, bevor du deinerseits emotional verletzt zurückgelassen wirst. Den Sex mit dir hat er sich dann vielleicht gar nicht verdient.

Er wollte nur Sex„, um das nicht ständig tränenüberströmt eingestehen zu müssen, triff deine Männerwahl genau.

Vielleicht lernst du bald jemanden kennen, der nicht der typische Frauenschwarm ist, aber dafür einen ehrlichen Charakter hat. Der dich als Partnerin schätzt und nicht nur Sex wollte, sondern ernsthafte Gefühle für dich hegt.

Wahres Interesse und echte Gefühle sind meist die besten Voraussetzungen für eine länger anhaltende Liebesbeziehung.

Wollte er nur Sex? Diese 7 Anzeichen sprechen dafür
Bekommt der Text 5 Herzen von dir?
Teile diesen Beitrag hier: