12 Sexspielchen fürs Bett

0
Gerade, wenn eure Beziehung schon länger besteht, schleicht sich bei eurem innigen Bettgeflüster leicht so etwas wie Routine ein. Erotik und Sex sind keine Selbstläufer, sondern wollen immer wieder mit anregenden Impulsen von euch belebt werden. Das stärkt eure Liebe und macht dazu auch noch Spaß. Solltet ihr momentan einer kleinen Flaute im Bett unterliegen, eignen sich ungezwungene, spielerische Aktionen für Paare besonders gut dazu, diesen Zustand schnell zu ändern. Wir stellen dir hier 12 höchst anregende Sexspielchen fürs Bett vor, die dir und deinem Partner viel Spaß zu zweit bereiten können. Auch ist es ein Liebesbeweis, so miteinander ins Spiel zu kommen. Keine Angst: „Glück im Spiel und Pech in der Liebe“ gilt dabei nicht.

Warum im Schlafzimmer spielen?

Spiele sprechen sehr natürliche, tief verwurzelte Triebe in unserem Inneren an. Sie erinnern uns an unsere Kindheit und den Spaß, den wir damals mit anderen hatten. Ihr profitiert als Paar deshalb besonders von verspielten Situationen in eurer Zweisamkeit und Beziehung. Gemeinsam könnt ihr euch so einiges ausdenken, in immer wieder neue Rollen schlüpfen, sowie euch neu und ganz anders begegnen. Langeweile? Das gibt es dabei nicht. Spielerische Betätigung hat auch den Vorteil, dass ihr euch nicht unwohl fühlen müsst oder euch die eigene Scham frivol-erotische Ideen von vornherein verbietet. Schließlich ist das alles nur ein Spiel.
Sexspielchen im Bett

Bist du frustriert über dein Sexleben? Vielleicht fragst du dich deswegen häufig:
"Wie mache ich jeden Mann so verrückt nach mir, dass er alles für mich tun würde und mich niemals verlässt?"

Eine wichtige und tiefe Frage! Die Antwort erfährst du jetzt hier:

Achtung: Wechselndes Angebot - nur kurze Zeit erhältlich.

Sexspielchen fürs Bett und die Liebe

Bevor es losgeht, denke immer daran, dass auch hier der altbewährte Grundsatz für ein wunderbares Sexleben mit deinem Liebsten gilt: Alles kann – nichts muss. Entspannte Lust ist der Schlüssel zu Spaß und Erotik. Eure Beziehung profitiert von lüsternen Spielereien, solange jeder sich dabei wohlfühlt.
  1. Liebes-Skat und Scharfer Würfel

    Lass bei diesem besonderen Kartenspiel die Karten darüber entscheiden, welche erotischen Aktivitäten demnächst zwischen euch anstehen. In der Vorbereitung werden alle Karten aussortiert, die keine Zahlenwerte enthalten. Danach werden jedem Symbol konkrete Handlungen zugeordnet. Zum Beispiel steht das Herz für inniges Küssen. Ziehst du Herz 10, küsst du deinen Geliebten ganze 10 Sekunden lang. Man kann diese Animation abgewandelt auch mit Würfeln durchführen. Dabei wird den jeweiligen Augen auf den Würfeln eine bestimmte Aktion zugeordnet.

  2. Liebes-Kurzfilm

    Entwirf zusammen mit deinem Geliebten kleine Drehbücher für knisternde Rollenspiele. Stell dir zum Beispiel vor, wie du mit ihm als Polizisten in eine prickelnde Verkehrskontrolle gerätst oder etwas verruchter, wie ihr ein Lehrer-Schülerin/Lehrerin-Schüler-Verhältnis zueinander habt. Dir fällt dazu bestimmt noch viel mehr ein.

  3. Flaschendrehen für Erwachsene

    Sicher kennst du Flaschendrehen noch aus seiner Jugendzeit. Es gibt dazu auch eine erwachsene Version. Stellt euch eine Liebesaufgabe und dreht eine Flasche auf dem Schlafzimmerfußboden oder sogar auf dem Boxspringbett. Wen es trifft, der muss… Das könnt ihr unter euch ausmachen. Erfahrungsgemäß steigt bei diesem Liebesspiel die Temperatur im Schlafzimmer schnell an.

  4. Der Liebesbeweis oder ich denke etwas, was du nicht denkst

    In der Abwandlung des bekannten „Ich sehe etwas, was du nicht siehst“ stellt sich einer von euch eine bestimmte sinnliche Aktion vor, mit der er dem anderen seine Liebe unter Beweis stellt. Es geht dabei weniger um die Aktion an sich, als um das lustvoll-verspielte Gespräch zwischen euch, das sich hier ergibt, weil ihr die Vorstellung des jeweils anderen erraten sollt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, es kommt auf die Intimität zwischen euch an, in welche Richtung sich die Vorstellungswelt von euch beiden bewegen wird. Nebenbei lernt ihr dabei auch gewisse erotische Kopfbilder kennen, die euch immer wieder einmal durch den Kopf spuken. Sie können für etwas gut sein. Für was sie gut sind, bestimmt ihr selbst.

  5. Ich sehe nichts und fühle alles

    Sich abwechselnd gegenseitig die Augen zu verbinden, ist ein Klassiker unter den gemeinsamen erotischen Beschäftigungen. Dennoch wird diese Möglichkeit für eine spannende neue Erfahrung wahrscheinlich auch von euch nicht genug genutzt. Wenn ein Sinn ausgeschaltet wird, steigert sich die Empfindungsfähigkeit der verbleibenden Sinne erheblich. Fühlen, Schmecken, Riechen – probiert es einfach aus, um noch intensiveren Sex zu erleben.

  6. Heiß-kalte Begegnung

    Du setzt bei deinem Partner heiße und kalte Reize ein, während du ihn idealerweise oral verwöhnst. Zum Einsatz kommen Eiswürfel, die du auf der Zunge zergehen lässt, warmes oder kaltes Wasser sowie heißer Tee. Deine Zunge und deine Finger sind die Werkzeuge, die deinen Liebsten auf Touren bringen. Mit dir kann er das übrigens auch tun.

  7. Maskenball

    Kennst du venezianische Masken? Diese reich verzierten Schmuckstücke verdecken dein Gesicht einzigartig anmutig, bringen deine Augen zum Leuchten und geben dir eine geheimnisvolle Ausstrahlung. Es kann einen besonderen Reiz bilden, sich als Paar einmal mit solchen Masken zu begegnen. Vielleicht komplettiert ihr euren Auftritt mit einer entsprechenden Kostümierung. Gönnt euch ein längeres, etwas distanziertes Vorspiel, zum Beispiel in dem ihr erst entfernter, dann immer inniger zusammen tanzt. Es wird nicht allzu lange dauern, bis ihr euch richtig nahekommt.

  8. Die unschuldigen 30 Minuten

    Ihr habt hier 30 Minuten Zeit, etwas miteinander zu tun. Nicht erlaubt ist das eine. Also keinen Sex in der ersten halben Stunde, auch keinen Kuschelsex. Ihr könnt euch gegenseitig ausziehen, küssen, berühren und ihr dürft auch eine Liste von Vorspielfantasien abarbeiten. Danach könnt ihr es kaum erwarten, endlich ernst zu machen.

  9. Du kannst deinen Hut aufbehalten/Strip-Poker

    Zugegeben, diese Spielvariante erfordert ein bisschen Mut von dir. Du bezauberst deinen Liebsten mit einem kleinen Striptease. Es kann dabei sein, dass du selbst gar nicht mehr dazukommst, alles selbst auszuziehen. Keine Angst, du musst nicht perfekt sein und vorher keinen Kurs im Pole-Dancing absolvieren. Die Striptease Situation als solche leistet hier ihren Beitrag, um ihn sehr, sehr anzuregen. Fehlt dir noch der Mut zum Striptease, dann widmet euch doch gemeinsam dem bewährten Strip-Poker. Da erfolgt das Ausziehen schrittweise und auf Zuruf.

  10. Wahrheit oder Tun

    Sex kann auch verbal sein. Entweder dein Geliebter beantwortet dir eine intime Frage wahrheitsgemäß, oder er muss eine bestimmte lustvolle Aktivität vollziehen. Das Ganze kann dann auch umgekehrt gespielt werden. Knisternde Spannung ist garantiert.

  11. Fessel mich

    Viele Paare genießen Fesselspiele. Bevor du das bewertest oder für dich ausschließt, solltest du es auf jeden Fall einmal ausprobiert haben. Es muss nicht gleich in hartem Sex oder BDSM enden. Also nur Mut zu neuen, fesselnden Erfahrungen. Damit es eine angenehme Erfahrung bleibt, solltet ihr keine einschneidenden oder verletzenden Materialien für die Fesseln wählen. Es geht nicht hier um den gefesselten Zustand selbst, sondern um das Gefühl von eingeschränkter Beweglichkeit und angenehmer Hilflosigkeit. Beispielsweise sind weiche Tücher sehr gut für diese Spielart geeignet.

  12. Lass uns reden

    Ihr verabredet euch hierbei zum lustvoll-schmutzigen verbalen Austausch frivoler Fantasien. Es wird zunächst einfach geredet. In aller Regel dauert dieser Zustand nicht allzu lange an und geht in weitere erotische Aktivitäten über. Das ist übrigens eine Art des Redens, für das sich selbst Männer begeistern können. Das gibt es also auch.

Sexspielchen im Schlafzimmer

Konntest du Anregungen für spielerisches Bettgeflüster gewinnen? Sicherlich fallen euch noch viele weitere Sexspielchen fürs Bett ein. Das ist auch gut so und hält euch als Paar in lustvoller Bewegung – solange aus den Sexvorlieben nicht gleich eine Sexsucht wird. Also viel Spaß beim Umsetzen der Tipps!
12 Sexspielchen fürs Bett
5 (100%) 23 votes
Teile diesen Beitrag hier: