Wie vergesse ich ihn und werde wieder glücklich?

0

Lange Zeit wart ihr ein Paar, doch dann kam der Moment, in dem ein Schlussstrich gezogen wurde. Du musst mit dieser neuen Situation klarkommen und damit, dass er nicht mehr in deinem Leben ist.

Egal, wer die Beziehung beendet hat oder ob du dich in einen Mann verliebt hast, der deine Gefühle nicht erwidert. Tatsache ist, du möchtest ihn aus deinen Gedanken streichen, damit du nach vorne sehen kannst.

Du fragst dich Wie vergesse ich ihn?

Auch wenn es nicht einfach erscheint, kannst du mit ihm abschließen. Dann ist der Weg frei für eine Zukunft, in der du den Mann triffst, der wirklich zu dir passt.

Wir helfen dir und verraten, wie du ihn vergessen kannst.

Aus diesen Gründen solltest du den Mann vergessen

Vielleicht ist etwas vorgefallen zwischen euch, dass es dir nun unmöglich macht, weiterhin mit ihm in einer Beziehung zu sein. Du hast schweren Herzens die Partnerschaft beendet und versuchst nun neue Kraft zu schöpfen.

Vielleicht ging die Trennung auch von ihm aus und jetzt kannst du dir nicht vorstellen, dass der Mann, den du liebst, kein Teil deines Lebens mehr ist. Eventuell hast du noch Hoffnung, seine Liebe zurückzugewinnen und dass alles ein Missverständnis war.

Möglicherweise hast du keinen Hunger, bist lustlos und traurig. Du hältst wahrscheinlich an einer Wunschvorstellung fest und weißt nicht, wie du deinen Liebsten loslassen kannst. Aber: Es ist wichtig, dass du mit ihm abschließt. Er sorgt schließlich dafür, dass es dir nicht gut geht.

Damit es dir besser geht und du optimistisch nach vorne blickst, solltest du den Mann vergessen. Und dann wird dir irgendwann bewusst werden, dass er nicht der Richtige war.

Wenn du dich von ihm getrennt hast

Rufe dir jeden Tag in Erinnerung, was deine guten Gründe dafür sind und achte darauf, ihn jetzt nicht zu idealisieren.

Natürlich kannst du deine Entscheidung jederzeit überdenken. Bleibe dabei aber immer dir selbst treu und mach dich nicht aus Angst vor dem Alleinsein abhängig. Dies wird dich auf Dauer nicht glücklich machen.

Wenn sich dein Ex von dir getrennt hat

Es ist Schluss und du möchtest es nicht wahrhaben. Der Mann, mit dem du dein Leben geteilt hast, ist nicht mehr an deiner Seite. Klar, dass du das verarbeiten musst. Ihr hattet gemeinsame Pläne und Träume – vielleicht ein Haus und Kinder.

Aber es gab Gründe dafür, dass er den Schlussstrich ziehen wollte. Und egal, welche dies waren – du kannst seine Entscheidung nicht ändern.

Eventuell war er nicht mehr glücklich oder die Liebe ist verflogen. Sage dir, dass es nicht sein sollte und er nicht deine zweite Hälfte war. Wäre das so, hätte er sich nicht von dir getrennt.

Wenn ein Schwarm deine Liebe nicht erwidert

Ihr wart nicht zusammen, habt euch aber großartig verstanden. In deinen Gedanken hast du dir ausgemalt, wie er deine Eltern kennenlernt. Auch die Hochzeit hattest du in deinem Kopf schon geplant.

Das Problem war, dass er in dir nie mehr als eine Freundin gesehen hat. Du hast zwar versucht mit ihm zu flirten und ihm deine Liebe gestanden. Aber er hat dir gebeichtet, dass er sich keine Beziehung mit dir vorstellen kann.

Auch das solltest du für dich annehmen. Gefühle kannst du nicht hervorzaubern. Selbst wenn der Mann dich toll findet, kann er sich nicht zwingen, sich in dich zu verlieben.

Ihn vergessen mit unseren 12 Tipps

12 Tipps, um ihn zu vergessen

Du weißt, dass er keinen Platz in deinen Gedanken haben sollte und fragst dich Wie kann ich ihn vergessen?.

Natürlich wirst du den Mann niemals vollständig vergessen. Es wird Momente geben, an denen er vor deinem inneren Auge aufblitzt. Vielleicht erinnern dich bestimmte Orte an die gemeinsame Zeit.

Doch du wirst lernen, damit umzugehen und dankbar für die Erfahrung sein.

Befolge diese Tipps & du wirst ihn bald (fast) vergessen können:

  1. Lenke dich ab

Jetzt ist es wichtig, dass du dich nicht auf die Couch verziehst. Hast du nichts zu tun, kommen die Gedanken an den Mann automatisch. Sie können dich belasten und es besteht sogar die Gefahr einer Depression nach der Trennung.

Lenke dich ab und unternimm Dinge, die dir Spaß machen. Fange an zu malen, entspanne beim Wellness oder gehe ins Kino. Bist du eine Karriere-Frau ist jetzt der Zeitpunkt, an dem du dich auf den Job konzentrieren kannst.

  1. Sprich mit deinen Freunden

Öffne dich deiner besten Freundin gegenüber und sprich aus, was du denkst. Erzähle ihr, dass er dich verletzt hat und du wieder hoffnungsvoll sein möchtest.

Zeit mit guten Freunden tut dir gut.

Außerdem sehen sie als Außenstehende auf die Situation und können dir Tipps geben. Sie stellen deinen Ex nicht auf ein Podest.

  1. Konzentriere dich auf dich

Ihr wart ein Team und für dieses bist du einige Kompromisse eingegangen. Du bist nicht nach Dänemark ausgewandert und hast dir auch nicht diesen schicken Schlafzimmerschrank gekauft.

Jetzt geht es endlich um dich und du musst auf niemanden Rücksicht nehmen.

Genieße das und erfülle dir deine Träume.

  1. Stehe zu deinen Emotionen

Am Anfang wirst du vielleicht weinen, schreien und bist wütend. Schlucke deine Emotionen nicht herunter, sondern lasse sie zu. Dadurch kommen sie aus dir heraus und belasten dich nicht länger.

Es kann befreiend sein, den Tränen freien Lauf zu lassen. Trennungsschmerz geht an niemandem spurlos vorbei.

  1. Akzeptiere die Situation

Um eine Trennung verarbeiten zu können, musst du sie akzeptieren. Versuche nicht, deinen Ex zurückzugewinnen. Vermeide es, bei ihm zu klingeln oder den Mann regelmäßig anzurufen.

Nur wenn du annimmst, dass du wieder Single bist, kannst du beginnen, mit der neuen Situation zurechtzukommen.

Zudem behältst du deine Würde, wenn du dich von ihm fernhältst.

  1. Denke nicht mehr an den Mann

Es beschäftigt dich, dass sich dein Ex getrennt oder dein Schwarm verraten hat, dass er kein Interesse hat. Du darfst dir am Anfang Gedanken machen und solltest das auch. Nach einiger Zeit ist es jedoch wichtig, dass du nicht mehr zu oft an diesen Mann denkst.

Merkst du, dass er wieder in deinen Gedanken auftaucht, sage laut „Stopp!“.

  1. Verbanne Erinnerungsstücke

Das Foto aus eurem Malediven-Urlaub steht im Regal. Und das Kleid, das du bei eurem ersten Date getragen hast, hängt weit vorne im Schrank. Verbanne alle Dinge, die dich an deinen Ex erinnern, aus deinem Leben. Verschenke oder verkaufe sie und mache damit andere Menschen glücklich.

Dich sollte nichts mehr an deine vergangene Liebe erinnern. Nur wenn du deine Wohnung von alten Stücken befreist, kannst du auch deinen Kopf wieder freimachen und den Liebeskummer besiegen.

  1. Date andere Männer

Triff dich mit Männern und flirte! Verstehe das aber nicht falsch: Die Dates dienen nicht dazu, dir Bestätigung von Männern zu holen. Diese brauchst du schließlich nicht. Vielmehr sollen dir die Treffen zeigen, dass es da draußen andere tolle Herren gibt. Und unter denen ist vielleicht dein neuer Herzensmann.

  1. Sei freundlich zu ihm, falls ihr euch begegnen solltet

Ihr habt gemeinsame Freunde und wurdet beide zum Grillabend eingeladen. Klar: Ist die Trennung ganz frisch, darfst du natürlich absagen. Ist aber einige Zeit vergangen, traue dich und gehe selbstbewusst zu der Party.

Mache ihm keine Vorwürfe, sondern bleibe ruhig und freundlich. Nach einem kurzen Hallo gehst du einfach deine Wege.

  1. Mache dich frei von deinem Ärger

Du bist wütend auf deinen Ex und vielleicht auch auf dich. Versuche, dich von deinem Ärger zu befreien, denn dieser belastet dich nur. Er sorgt dafür, dass es dir nicht gut geht und macht dich im schlimmsten Fall zu einer zynischen Person.

Verzeihe deinem Ex und schließe mit ihm ab.

  1. Sieh nach vorn

Lebe nicht in der Vergangenheit, sondern im Hier und Jetzt. Frage dich, was du an deinem Leben magst und wofür du dankbar bist. Du kannst die Vergangenheit nicht mehr ändern. Bleibe optimistisch und sieh zuversichtlich in die Zukunft. Genieße das Hier und Jetzt und sei achtsam.

  1. Übe dich in Geduld

Es ist viel Zeit vergangen, aber du denkst jeden Tag an deinen Ex. Doch was tun gegen Liebeskummer, der einfach nicht verschwinden will? Das Zauberwort heißt Geduld.

Gerade wenn ihr lange zusammen wart und die Trennung trotz Liebe geschehen ist, ist es nicht einfach zu vergessen. Doch mit der Zeit wird es leichter und leichter. Und dann schaust du auf diese schwierigen Momente zurück und bist glücklich, dass es dir wieder gut geht.

Wie vergesse ich ihn? – Das passiert, wenn du abgeschlossen hast

Du sitzt mit deinen Freundinnen zusammen und plötzlich fällt dir auf: „Ich habe schon lange nicht mehr an ihn gedacht.“

Endlich bewegt er sich aus deinen Gedanken und du tauschst schlechte gegen positive Emotionen aus. Du merkst, dass du dich nicht mehr ärgerst, wenn du über die Trennung sprichst. Diese hast du als eine Erfahrung abgehakt.

An diesen Punkten erkennst du, dass du den Mann endlich vergessen hast:

  • Du denkst selten bis gar nicht mehr an deinen Ex.
  • Bist fröhlicher und lachst.
  • Schon lange hast du nicht mehr geweint.
  • Dein Ärger ist verflogen.
  • Du musst nicht mehr ständig über die Trennung reden.
  • Wenn du andere Paare siehst, bist du nicht neidisch.
  • Du siehst die Trennung als eine Erfahrung, die dich weiterbringt.

Vergessen und offen für Neues sein

Bereit für eine neue Liebe

Hast du mit ihm abgeschlossen, bist du bereit dafür, einen neuen Mann in dein Leben zu lassen. Sei offen und halte Ausschau nach deiner zweiten Hälfte. Vergleiche deinen Partner nicht mit deinem Ex-Freund und erkenne, dass Beziehungen unterschiedlich laufen können.

Hast du die Frage Wie vergesse ich ihn? beantwortet, kannst du dich auf die wahre Liebe konzentrieren. Dann bist du vielleicht froh, dass du oder er die Partnerschaft beendet hat. Schließlich hättest du sonst niemals deinen Traummann kennengelernt.

Teile diesen Beitrag hier:

Über den Autor

Darius Kamadeva ist Bestseller Autor und der führende Beziehungs- und Datingcoach deutschlands - speziell für Frauen. Auf seinem Youtube Kanal mit mehr als 90.000 Abonnenten hilft er mit seinen über 10 Jahren Erfahrung Frauen zu einer glücklichen Beziehung zu sich selbst und zu anderen zu kommen. Seine Arbeit, Frauen auf ihrem Weg die Heldinnen in ihrem Leben zu werden zu begleiten, ist bekannt aus TV, Radio & Youtube. Er bietet Online Kurse, Retreats, Seminare, Live Events, persönliche Coachings und Video Inhalte an, die Frauen zur Liebe ihres Lebens bringen.

Die Kommentarfunktion wurde aufgrund von Spam vorübergehend geschlossen.