Single mit 50, was nun? Chancen, Alternativen und Optionen

0

Die Kinder sind aus dem Haus. Der Mann ist weg. Mit 50 stehst du plötzlich allein im Leben. Ein Desaster? Nein, keineswegs! Wir zeigen dir, warum es wunderbar ist, in der Lebensmitte wieder Single zu sein.

Für viele Frauen beginnt ein neuer Lebensabschnitt, wenn die erwachsenen Kinder ausgezogen sind und auf eigenen Beinen stehen. Vielleicht geht es dir genauso: Plötzlich ist es seltsam leer in der Wohnung. Es gibt keine Konflikte mehr um unerledigte Hausarbeit und nasse Handtücher im Bad. Plötzlich bist du mit deinem Mann allein.

Wenn aus einem Liebespaar Eltern werden, rückt oft alles andere in den Hintergrund. Den Schritt danach wieder in die Liebesbeziehung zu finden, kann schwieriger sein, als wir denken.

Früher zählte nur die Familie:

  • Geld verdienen,
  • den Alltag meistern,
  • irgendwie die Kinder durch die Schule,
  • die Ausbildung oder die Uni bringen.

Dabei bleibt manchmal die Paarbeziehung auf der Strecke. Wenn du bisher vor allem für deinen Mann und die Kinder dagewesen bist, fehlt dir plötzlich die Aufgabe.

Aber selbst eine Karriere schützt nicht davor, dass sich mit einem Mal alles verändert, wenn die Partnerschaft endet. Vielleicht hast du versucht, die Beziehung zu deinem Lebensgefährten zu retten. Aber manchmal ist das Gefühl der Entfremdung zu groß. Es gibt vielleicht einfach keine Gemeinsamkeiten, keine zärtlichen Gefühle, eben keine Liebe mehr. Dann ist es die richtige Entscheidung zu gehen.

Schließlich hast du noch jede Menge Leben vor dir. Und das möchtest du wahrscheinlich nicht mit jemandem teilen, der dich nicht liebt.

Wenn du dich jetzt fragst: „Ja, und wie werde ich langfristig glücklich?“ haben wir ein paar Tipps für dich.

Als Singlefrau die neue Freiheit genießen

Mit 50 wieder alleinstehend zu sein, ist im ersten Moment vielleicht ungewohnt. Aber es schenkt dir auch eine vermutlich nie gekannte Freiheit. Du bist nicht mehr fremdbestimmt. Du kannst ab sofort tun und lassen, was du möchtest. Du musst nicht mehr kochen, abwaschen und den Haushalt für die gesamte Familie erledigen. Deinen Tagesablauf brauchst du nicht mehr nach anderen Menschen ausrichten.

Du bist frei!

Das heißt auch, dass du endlich Zeit für dich selbst hast.

Hier liegt ein Schlüssel zu deinem Lebensglück. Zuerst solltest du versuchen, bei dir selbst anzukommen.

Single mit 50 was nun

Neustart im eigenen Zuhause

Dein Mann ist ausgezogen und du hast die große Familienwohnung behalten? Überlege, ob du dir nicht eine kleinere Unterkunft suchen möchtest. In deinen jetzigen vier Wänden erinnert dich vermutlich einiges an die Vergangenheit. Das kann schmerzhaft sein und Gefühle von Einsamkeit hervorrufen.

Wer zu viel Platz hat, fühlt sich schnell verloren. Ein Neustart in einer eigenen Wohnung kann dir einen Motivationsschub geben. Schließlich zählt zum ersten Mal seit langer Zeit nur noch das, was du möchtest:

Du entscheidest,

  • in welche Gegend du ziehst.
  • wie deine neue Wohnung aussieht.
  • über die farbliche Gestaltung.
  • welche Möbel wo stehen.
  • wie du deine Räume dekorierst.

Falls ein Umzug für dich nicht infrage kommt, kannst du die Zimmer trotzdem umgestalten. Vielleicht machst du aus einem Kinderzimmer einen Hobbyraum, aus dem anderen ein Gästezimmer. Neue Farbe an den Wänden, andere Bilder und das eine oder andere Deko-Stück zeigen, dass sich dein Leben verändert. Dass es vorangeht.

Veränderungen, die du äußerlich sichtbar machst, wirken auch nach innen.

Die freie Zeit sinnvoll füllen

Vielleicht fragst du dich, was du mit deiner neu gewonnenen Zeit anfangen sollst. Wenn du nach Hause kommst, ist es still in der Wohnung. Niemand, der etwas zu essen verlangt oder dich mit seinen Sorgen, Nöten und Problemen bestürmt. Kein Mann, der möchte, dass du ihm deine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkst.

Falls du in deiner Beziehung keine Zeit für Freizeitaktivitäten und Hobbys hattest, gibt dir dieser Lebensabschnitt Gelegenheit, deine Interessen neu zu entdecken.

Was machst du gern? Was wolltest du immer schon mal tun? Ein eigenes Buch schreiben, Italienisch lernen, Klavier spielen, ein Fernstudium beginnen?

Jetzt ist die perfekte Gelegenheit, diese Ideen in die Tat umzusetzen!

Bis zur Rente hast du noch etliche Jahre vor dir. Füllt dich dein Job aus? Oder ist es vielleicht an der Zeit, mit etwas anderem noch einmal von vorn anzufangen? Vielleicht ist es dein heimlicher Traum, dich selbstständig zu machen.

Falls du jetzt denkst: „Ach, dafür bin ich doch viel zu alt“. Lass dir diesen Zahn gleich ziehen: Das Durchschnittsalter von Gründern in Deutschland liegt bei 41 Jahren. Experten schätzen, dass die 45- bis 55-Jährigen in Zukunft die gründungsaktivste Altersgruppe sein werden.

Es kommt nur auf eins an: Darauf, ob du dir das zutraust. Es ist nie zu spät, um deine Träume zu verwirklichen.

Nutze diese neue Lebensphase als Chance!

Haustier, ja oder nein?

Eventuell spielst du mit dem Gedanken, einen Hund oder Katzen zu adoptieren. Einerseits ist das eine sehr gute Idee: Ein Hund muss regelmäßig bei Wind und Wetter vor dir Tür. Falls du eher ein Sportmuffel bist, hast du damit einen idealen Personal Trainer im Haus.

Mit Katzen lässt es sich wunderbar im Bett oder auf dem Sofa kuscheln. Falls du an Stubentiger als neuen tierischen Gefährten denkst, nimm bitte mindestens zwei Tiere auf. Katzen sind zwar Individualisten, aber keine Einzelgänger.

Andererseits bedeuten Haustiere auch Einschränkungen und Verantwortung für mindestens 10 Jahre.

Pro Haustiere

  • Du bist nicht allein in der Wohnung.
  • Du hast jemanden, um den du dich kümmern kannst.
  • Tiere geben Lebensfreude.
  • Mit der Aufnahme von Tieren aus dem Tierheim leistest du einen Beitrag zum Tierschutz.
  • Sie füllen deine Zeit.

Contra Haustiere

  • Auf dich kommen Kosten zu (Vermittlungsgebühr, Ausstattung, Tierfutter, Tierarzt).
  • Du kannst nicht mehr frei und ungehindert Reisen.
  • Deine Einrichtung könnte beschädigt werden.
  • Möglicherweise gibt es Schwierigkeiten, wenn ein potenzieller neuer Partner keine Tiere mag oder allergisch ist.
  • Tiere kosten Zeit.

Aktivitäten mit 50plus

Nur weil du partnerlos bist, brauchst du die Abendstunden und die Wochenenden noch lange nicht allein verbringen. Es sei denn, du genießt die Ruhe und freust dich auf ein gutes Buch oder einen spannenden Film. Auch das ist vollkommen in Ordnung.

Sollte dir als Singlefrau nach Feierabend die Decke auf den Kopf fallen, gibt es für dich viele Möglichkeiten, Anschluss zu finden:

Aktivitäten für Singles

Wandern

Bewegst du dich gern in der Natur? Dann ist Singlewandern vielleicht das Richtige für dich. Oft werden Gruppen nach Altersklassen gebildet. Im Vordergrund steht der Spaß daran, gemeinsam unterwegs zu sein. Wenn sich daraus mehr ergibt – Freundschaft oder eine neue Liebe – umso besser!

Das Wandern hat noch einen anderen positiven Nebeneffekt: In der Natur kommst du zur Ruhe. Du bist achtsamer. Das heißt, du bist stärker mit dir und deinem Erleben im Hier und Jetzt verbunden.

Das lässt…

  1. Grübeleien verschwinden,
  2. holt dich aus deinen Alltagssorgen und
  3. bringt dich mit der Vielfalt und Einzigartigkeit des Lebens im Kontakt.

Kurse belegen

Es macht Spaß und beflügelt, neue Dinge zu lernen. An der Volkshochschule gibt es Kurse für alle möglichen Interessen: Vom Sprachenlernen über kreative Beschäftigungen wie Fotografieren, Malen und Töpfern bis zu beruflichen Weiterbildungsangeboten findest du dort alles. Die Gruppen sind altersmäßig oft bunt gemischt.

Dadurch knüpfst du generationenübergreifende Kontakte.

Ganz nebenbei hältst du dich geistig fit. Du bleibst durch den Austausch mit den unterschiedlichsten Menschen beweglich.

Vereine

Die Mitgliedschaft in einem Verein holt dich ebenfalls aus deinen vier Wänden. In Deutschland gibt es schätzungsweise eine halbe Million Vereine, in denen du mit Gleichgesinnten zusammentreffen kannst.

Welcher für dich der richtige ist, hängt von dir ab: Was interessiert dich? Was möchtest du in deiner Freizeit tun?

Bist du ein sportlicher Typ, kommt möglicherweise ein Turnverein 50plus infrage. Bist du tierlieb, tritt in einen Tierschutzverein ein. Schlägt dein Herz für Kinder, schau bei einem Kinder- und Jugendhilfeverein vorbei. Informationen zu Vereinen in deiner Gegend findest du auf der Website deiner Stadt.

Ehrenamt

Oder wie wäre es mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit? Möchtest du dich mit jüngeren oder älteren Menschen beschäftigen? Mit Tieren oder mit der Umwelt?

Dank deiner Berufs- und Lebenserfahrung sind deine helfenden Hände vermutlich überall gern gesehen. Mögliche Anlaufstellen sind das Rote Kreuz, Die Tafeln, Tier- und Seniorenheime.

Singletreffs

Wenn du etwas Abstand von deiner Ehe oder Partnerschaft gewonnen hast und wieder offen bist für eine neue Beziehung, kannst du die Singletreffs in deiner Gegend ausloten. Häufig gibt es Angebote für Menschen ab 30, 40 und 50. Dort begegnest du anderen Alleinstehenden, die sich wieder eine Beziehung wünschen.

Selbst wenn es nicht funkt, entstehen dort neue Bekanntschaften und Freundschaften.

Singlereisen

Schau dir die Welt an! Vielleicht warst du bisher in deine Pflichten eingebunden, sodass du gar nicht die Möglichkeit hattest, unterschiedliche Ecken Deutschlands oder andere Länder zu bereisen. Singlereisen 50plus bewahren dich davor, allein unterwegs sein zu müssen. Aktivitäten mit anderen machen vor allem deshalb Spaß, weil du deine Erlebnisse teilen und darüber reden kannst.

Oder freust du dich, auf eigene Faust losziehen zu können? Möglicherweise bist du glücklich, keine Absprachen mehr treffen zu müssen. Oder du genießt es, dich in deinem Urlaub einfach nach Herzenslust treiben zu lassen. Nur zu!

Dating ab 50

Online Dating

Es hat viele Vorteile, dich ins Abenteuer Online Dating zu stürzen: Du kannst in Ruhe ein Profil anlegen und dich darin zeigen, wie du bist. Hinzukommt, dass zumindest auf den bezahlten Plattformen Menschen unterwegs sind, die tatsächlich jemanden suchen. Gratis-Angebote ziehen häufig Neugierige an, die „einfach mal gucken“ wollen.

Vielleicht hast du genug von festen Partnerschaften, möchtest aber auf Sexualität und Intimität mit einem anderen Menschen nicht verzichten. Das ist ein unschätzbarer Vorteil des Singledaseins.

Auf Online Dating-Seiten findest du, was du suchst: Von fester Beziehung bis zu Freundschaft Plus ist alles möglich. Menschen sind unterschiedlich. Manche Männer bezeichnen sich als beziehungsunfähig. Sie sind froh und dankbar, wenn sie eine Frau finden, die sie nicht einengt.

Du bist nicht die einzige, die sich fragt: „Single mit 50, was nun?“ Laut Statistik sind immerhin 14,8 Prozent der Bevölkerung über 50 in Deutschland Single. Falls da nicht der richtige Mann für dich dabei ist, steht dir im Prinzip die ganze Welt für die Partnersuche offen. Nur Mut!

Diese Partnerbörsen arbeiten mit geprüften Mitgliedsprofilen und gelten als sicher und seriös:

Vorteile bei der Partnersuche als Frau 50plus

Keine Sorge: Du wirst nicht als Dauersingle enden, wenn du das nicht möchtest. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis du wieder einen liebevollen Partner an deiner Seite hast.

Deine bisherige Beziehungserfahrung kommt dir jetzt zugute:

  • Du besitzt mehr Selbstbewusstsein und weißt genau, was du von einem Partner erwartest. In gleichem Atemzug bist du dir darüber bewusst, was du in deinem Leben nicht mehr haben möchtest. Dadurch setzt du klare Signale beim Kennenlernen.
  • Romantische Abende und Schmetterlinge im Bauch kannst du nach wie vor genießen. Gleichzeitig bist du ruhiger und besonnener. Deine Erwartungen an einen Mann sind realistischer. Du überforderst ihn nicht und erschreckst ihn nicht mit dem Wunsch nach Kindern und Familie.
  • Ein weiterer Vorteil: Du kennst deinen Körper und fühlst dich wohl mit deiner Sexualität. Das hast du jungen Frauen voraus. Viele Jüngere trauen sich nicht, sich fallen zu lassen und die körperliche Zweisamkeit und Intimität wirklich zu genießen.

Partnerschaft ab 50plus

Fazit

Die Antwort auf die Frage „Single mit 50, was nun?“ kann ganz unterschiedlich ausfallen: Du kannst die zweite Hälfte deines Lebens allein genießen.

Auch ohne Partner wartet ein aufregendes, spannendes Leben auf dich! Wenn du nicht für immer Single bleiben möchtest, gibt es reichlich Möglichkeiten, wie du einen neuen Partner finden kannst. Dir stehen alle Wege offen!

Single mit 50, was nun? Chancen, Alternativen und Optionen
5 aus 1 herzlichen Bewertungen
Teile diesen Beitrag hier:

Die Kommentarfunktion wurde aufgrund von Spam vorübergehend geschlossen.